Brutale Überfälle Wien

Diese Jugendbande terrorisierte Wien

Jugendbande Festnahme

Die Burschen im Alter von 14 bis 17 Jahren sollen mindestens 19 Überfälle begangen haben

Jugendbande Festnahme

Die Burschen im Alter von 14 bis 17 Jahren sollen mindestens 19 Überfälle begangen haben

Wiener Kriminalisten haben eine aus neun Burschen im Alter von 14 bis 17 Jahren bestehende Bande ausgehoben, die für mindestens 19 mit großer Brutalität verübte Überfälle auf Jugendliche verantwortlich sein soll. Die Teenager haben nach Angaben der Polizeibei ihren Raubzügen Schüsse aus einer Gaspistole abgefeuert oder ihren Opfern die Klinge eines Butterflymessers an den Hals gehalten.

Ihren Opfern stahlen die Jugendlichen vorwiegend Handys, Geld und Wertgegenstände und verkauften sie nach eigenen Angaben in Lokalen, um damit ihren Lebensunterhalt zu finanzieren. Die Überfälle geschahen zwischen 25. Oktober und 8. November in der Stadlau, auf der Donauinsel, im Floridsdorfer Wasserpark und in der Prater Hauptallee. Am 8. November wurden zwei Bandenmitglieder im Zuge einer Fahndung von der Besatzung des Streifenwagens Viktor 5 bei der U-Bahn-Station Stadlau gefasst, als sie sich nach einem Überfall davonmachen wollten.

Über die beiden Festgenommenen im Alter von 14 und 16 Jahren kamen die Ermittler des Stadtpolizeikommandos Donaustadt und des Landeskriminalamts (LKA) Nord zu den sechs mutmaßlichen Komplizen. Ein weiterer Jugendlicher wurde auf freiem Fuß angezeigt. Bei den Verdächtigen handelt es sich laut Polizei bis auf eine Ausnahme um Tschetschenen. Die Tätergruppe hat nach vorläufigem Ermittlungsstand einen Schaden von mehr als 12.000 Euro angerichtet.

Da die Kriminalisten nicht ausschließen, dass die Burschen weitere Überfälle verübt haben, bitten sie mit dem Bild der Festgenommenen um Hinweise an die Außenstelle Nord des LKA unter der Telefonnummer 01/31310 DW 67120 (Gruppe Hauer) oder DW 67800 (Journaldienst).

Weitere Jugendgruppe geschnappt
Auch in Niederösterreich kam die Polizei einer Jugendbande auf die Schliche. Dieelfköpfige Gruppe - der jüngste Täter soll ebenfalls erst 14 Jahre alt sein - werden für zwölf Einbrüche im Mostviertel verantwortlich gemacht. Die beschuldigten wurden angezeigt.


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)