Fans bangen Wien

George Michael im AKH auf Intensiv-Station

George Michael

George Michael liegt im Wiener AKH auf der Intensivstation

George Michael

George Michael liegt im Wiener AKH auf der Intensivstation

Millionen Fans weltweit zittern um "Last Christmas"-Sänger George Michael (48): Der britische Superstar wurde Montagabend mit einer Lungenentzündung ins Wiener AKH eingeliefert. Die traurige Nachricht: "Der Zustand von George Michael hat sich verschlechtert, er wurde auf die Intensivstation verlegt", so ein Arzt zu Heute.

Dramatisch: Der Sänger soll auch an den Nieren und am Herz untersucht worden sein. Im Spital wird Michael von den Mitpatienten streng abgeschirmt. Nur seine vier Betreuer, AKH-Schwestern und die behandelnden Ärzte dürfen in sein Zimmer im Roten Bettenhaus.

Der britische Patient muss noch länger in Wien bleiben: Ärzte haben ihm das Fliegen verboten. Erst wenn der Popstar wieder kerngesund ist, kann er im Privatjet nach London abheben. Stadthallen-Veranstalter Manfred Leodolter ist in ständigem Kontakt mit dem Management: "Das am Montag abgesagte Konzert wird voraussichtlich am 26. April oder im Mai nachgeholt werden."

Thomas Peterthalner


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel