Fans bangen Wien

George Michael im AKH auf Intensiv-Station

George Michael

George Michael liegt im Wiener AKH auf der Intensivstation

George Michael

George Michael liegt im Wiener AKH auf der Intensivstation

Millionen Fans weltweit zittern um "Last Christmas"-Sänger George Michael (48): Der britische Superstar wurde Montagabend mit einer Lungenentzündung ins Wiener AKH eingeliefert. Die traurige Nachricht: "Der Zustand von George Michael hat sich verschlechtert, er wurde auf die Intensivstation verlegt", so ein Arzt zu Heute.

Dramatisch: Der Sänger soll auch an den Nieren und am Herz untersucht worden sein. Im Spital wird Michael von den Mitpatienten streng abgeschirmt. Nur seine vier Betreuer, AKH-Schwestern und die behandelnden Ärzte dürfen in sein Zimmer im Roten Bettenhaus.

Der britische Patient muss noch länger in Wien bleiben: Ärzte haben ihm das Fliegen verboten. Erst wenn der Popstar wieder kerngesund ist, kann er im Privatjet nach London abheben. Stadthallen-Veranstalter Manfred Leodolter ist in ständigem Kontakt mit dem Management: "Das am Montag abgesagte Konzert wird voraussichtlich am 26. April oder im Mai nachgeholt werden."

Thomas Peterthalner


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)