Abschiebebescheid aufgehoben Wien

Denis bekommt neues Asylverfahren

Denis Vuckovic

Denis Vuckovic - das neue Asylverfahren gibt Hoffnung

Denis Vuckovic

Denis Vuckovic - das neue Asylverfahren gibt Hoffnung

Der Abschiedebescheid gegen Basketball-Jungstar Denis Vuckovic (14) und seine Familie wurde aufgehoben. Ein neues Asylverfahren wird eröffnet. Montagabend findet um 19 Uhr ein Benefiz-Basketballmatch in Halle B der Wiener Stadthalle statt.

Die Solidarität mit der Familie ist groß - vor allem in der Basketball-Szene. Zahlreiche heimische Vereine haben Beistandsbekundungen an die Facebook-Gruppe "Denis gehört zu uns" gesandt. Offenbar mit Erfolg: Der Abschiebebescheid gegen die Vuckovics wurde aufgehoben, ein neues Asylverfahren wird eröffnet.

Am Dienstag wird um 14 Uhr am Stephansplatz demonstriert - wegen der jüngsten Entwicklungen möglichweise unter einem anderen Motto. Schließlich ist der Fall von Denis, seinem Vater und seiner Schwester hierzulande nicht der einzige seiner Art. Vor sieben Jahren kam die Roma-Familie nach Österreich, suchte wegen politischer Verfolgung um Asyl an.

Das erste Gesuch wurde abgelehnt, Denis Vater legte Einspruch ein. Die Jahre zogen ins Land, erst vor zwei Wochen bequemten sich die Behörden zu einer Antwort - Antrag abgelehnt.

Die Familie hatte sich in der Zwischenzeit perfekt integriert. "In Serbien zu leben kann ich mir nicht vorstellen. Dort habe ich nichts. Meine Freunde, meine Familie, alle sind hier in Österreich", sagte Denis in der Vorwoche Heute.at.

phi


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel