Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Hausräumung in Wien | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

12.12.2011

Neue Taxi-Regeln ab 2012

Wien verbietet Rauchertaxis

Taxi

In Taxis in Wien herrscht künftig Rauchverbot (© Andreas Morlok / pixelio.de)

In Wien darf ab kommendem Jahr in Taxis nicht mehr geraucht werden. Die Maßnahme ist Teil eines ab Jänner wirksam werdenden Pakets an neuen Bestimmungen, das laut Stadt mit den Sozialpartnern ausverhandelt wurde. Festgeschrieben wurde nun unter anderem auch, dass Blindenführhunde verpflichtend befördert werden müssen.

Außerdem müssen künftig alle eingesetzten Fahrzeuge mit einer funktionierenden Klimaanlage ausgestattet sein. Auch in Sachen Umwelt gibt es neue Kriterien: Für das Taxi-Gewerbe neuzugelassene Fahrzeuge müssen ab dem 1. April 2012 den Emissionsgrenzwerten Euro 5 bzw. ab dem 1. September 2015 Euro 6 entsprechen.

Sie sind damit bei den Emissionsstandards an die höchste Gesetzgebungsstufe gebunden, hieß es.

Ältere Fahrzeuge würden nicht mehr neu als Taxis zugelassen, wurde betont. "Mit diesen neuen Bestimmungen wollen wir sowohl im Interesse der Konsumentinnen und Konsumenten als auch des Tourismusstandorts zur Qualitätssicherung im Taxi-Gewerbe beitragen", betonte die zuständige Stadträtin Sandra Frauenberger (SPÖ).

APA/red.



News für Heute?


Verwandte Artikel

Brutaler Taxiraub in Graz geklärt

19-Jähriger geständig

Brutaler Taxiraub in Graz geklärt

"Wir haben das Taxi im See gefunden"

Hobbytaucher über Fund

"Wir haben das Taxi im See gefunden"

Erste Taxi-Stromtankstelle Wien eröffnet

Umweltfreundliche Mobilität

Erste Taxi-Stromtankstelle Wien eröffnet

Schockfotos auf Zigaretten kaum wirksam

Text wird eher wahrgenommen

Schockfotos auf Zigaretten kaum wirksam

Frauen rauchen bei Stress, Männer mit Kumpeln

Unterschiedliches Rauchverhalten

Frauen rauchen bei Stress, Männer mit Kumpeln

So werden Sie ihre Pickel garantiert los

Und: Die beste Vorbeugung

So werden Sie ihre Pickel garantiert los

Mittelehner: "Größeres Potential"

Gesundheitstourismus soll ausgebaut werden

Taxler haute mit Dienstauto ab

Am ersten Arbeitstag

Taxler haute mit Dienstauto ab

Patientin stirbt auf Rückbank von Taxi

Kein Rettungstransport für Kranke

Patientin stirbt auf Rückbank von Taxi


4 Kommentare von unseren Lesern

0

novatax (32)
21.12.2011 09:03

Freie Unternehmer....Haaa
Bin gespannt,bis jemand draufkommt mir das rauchen in meinen eigenen 4 Wänden zu verbieten .Dies gehört zum Verfassungsgerichtshof . Schließlich ist mein Fahrzeug (Taxi) von mir bezahlt.Kann ich nicht mehr über mein Eigentum,selbst frei entscheiden! Sicherlich wieder ein Weihnachts-Zuckerl der Roten an die Grünen !

0

Kanonenrohr (113)
13.12.2011 19:22

Da reden alle herum
was für Fahrzeuge Taxler besonders Umweltreindlich macht, ob Elektro, Hybrid oder Benzin usw. usw.....
Führt wieder die Kutsche ein, Unweltfreundlich, frische Luft und rauchen samt herumpfurzen löst sich wahrlich in Luft auf.

0

unbekannt (1)
13.12.2011 16:36

Ich denke ...
... bis ich diese Zeilen gelesen habe ... dümmer als wir Deutschen beim Versuch, die Bürger zu bevormunden, geht es nicht? Aber ihr habt den Vogel mal wieder abgeschossen. Es geht doch dümmer und diktatorischer!

0

reri (26)
12.12.2011 18:56

Und Licht einschalten...
gehört noch viel mehr kontrolliert, denn jeder zweite Taxler beim Flughafen fährt bei Nebel und schlechter Sicht ohne Beleuchtung.


LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute