Zuerst Freundin geprügelt Wien

Samurai-Attacke gegen Polizisten in Wiener Wohnung

Samurai-Schwert

Eine nicht alltägliche Samurai-Attacke in Wien. (Symbolbild)

Samurai-Schwert

Eine nicht alltägliche Samurai-Attacke in Wien. (Symbolbild)

Was sich in der Nacht auf Freitag in Wien-Leopoldstadt abgespielt hat, erinnert stark an einen Action-Film Marke Hollywood, ist aber Realität. Ein Mann prügelt zuerst auf seine Lebensgefährtin ein und geht nur wenig später mit einem Samurai-Schwert auf Polizei-Beamte los.

Gegen 23.45 Uhr soll der 26-jährige Sascha M. seine 34-jährige Lebensgefährtin in der gemeinsamen Wohnung in der Zirkusgasse attackiert und ihr mehrmals mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Als die alarmierte Polizei-Streife wenig später die Wohnung betrat, lag der Täter auf einer Matratze und stellte sich schlafend.

Als die Beamten das Zimmer betraten, sprang der 26-Jährige auf und zückte ein langes Samurai-Schwert. Trotz heftiger Gegenwehr gelang es den Einsatzkräften, Sascha M. zu überwältigen und festzunehmen. Die verletzte Lebensgefährtin wurde ins Spital gebracht.


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel