17. und 21. Bezirk Wien

Zwei Tote bei Bränden in Wien

Feuerwehr im Einsatz

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen, für den 85-Jährigen kam aber jede Hilfe zu spät

Feuerwehr im Einsatz

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen, für den 85-Jährigen kam aber jede Hilfe zu spät

Bei zwei Wohnungsbränden in Wien sind in der Nacht auf Sonntag zwei Personen ums Leben gekommen. In Hernals wurde ein Feuer unter Atemschutz gelöscht. Beim anschließenden Absuchen mittels Wärmebildkamera wurde eine verkohlte Leiche im Wohnzimmer gefunden. In Floridsdorf dürfte laut Feuerwehr eine Zigarette einen Brand ausgelöst haben. Dabei starb die Wohnungsinhaberin.

Zunächst wurde die Feuerwehr nach 23.00 Uhr in die Hernalser Hauptstraße 41 gerufen. Nach den Löscharbeiten fanden die Rettungskräfte mittels Wärmebildkamera eine verkohlte Leiche. Gegen 01.45 Uhr rückte dann die Feuerwehr in die Dominik-Wölfel-Gasse 6-10 aus. Dort wurde die leblose Wohnungsinhaberin aufgefunden.

Diese wurde an den Rettungsdienst übergeben, der nur noch den Tod der Frau feststellen konnte. Der Lebensgefährte wurde im Stiegenhaus vorgefunden und an die Rettung übergeben. Nähere Angaben dazu waren vorerst nicht bekannt.

APA/red.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel