Wiener Linien Wien

Senioren-Ticket schon ab 60 günstiger

Senioren-Ticket schon ab 60 günstiger

Nun dürfen sich auch schon 60-Jährige über das Senioren-Ticket freuen (© Wiener Linien)

U-Bahn
Nun dürfen sich auch schon 60-Jährige über das Senioren-Ticket freuen
Erfreuliche Nachricht für alle Wiener Öffi-Fahrer ab 60. Mit Jahreswechsel wird das Mindesalter für Senioren-Fahrkarten gesenkt.

Bereits mit Jahreswechsel tritt die erste Neuerung der Tarifreform bei den Wiener Linien in Kraft. Senioren-Fahrkarten, also Zwei-Fahrten-Tickets und Senioren-Jahreskarten, können dann von Männern und Frauen ab 60 Jahren gekauft werden. Herren zwischen 60 und 65, die schon eine Jahreskarte besitzen, können die Karte in jeder Vorverkaufsstelle der Wiener Linien unbürokratisch ändern lassen.

Trotz allgemeiner Preissteigerung bleibt die Jahreskarte für SeniorInnen seit vielen Jahren gleich günstig: ab 224 Euro ist man 365 Tage im Jahr unbegrenzt in ganz Wien unterwegs. Das sind gerade 61 Cent pro Tag. Besonders günstig sind MindestpensionistInnen in Wien unterwegs. Mit dem Mobilpass kann man die Öffis um nur 15,20 Euro im Monat nutzen.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Wien

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)