Haftbefehl erteilt Wien

Die Polizei sucht diese drei Juwelenräuber

Die Polizei sucht diese drei Juwelenräuber

Die Polizei fahndet nach Marko N. (21), Filip P. (22) und Nemanja V. (23) (© Polizei)

Polizei Fahndung
Die Polizei fahndet nach Marko N. (21), Filip P. (22) und Nemanja V. (23)
Vier maskierte Männer stürmten Anfang September in ein Wiener Juweliergeschäft und ließen Schmuck und Bargeld mitgehen. Das Landeskriminalamt Wien konnte nun drei Verdächtige ausforschen. Die Männer werden per EU-Haftbefehl gesucht.

Die Polizei veröffentlichte die Fahndungsfotos der drei dringend tatverdächtigen, serbischen Staatsbürger Marko N. (21), Filip P. (22) und Nemanja V. (23). Mit einem vierten Mann soll das gesuchte Trio mit einer Faustfeuerwaffe in das Geschäft am Julius-Tandler-Platz eingedrungen sein. Während drei von ihnen mit einem Hammer die Scheibe der Vitrine einschlugen, hielt ein Maskierter die Inhaberin und den Juniorchef mit einer Waffe in Schach.

Während des Überfalls sprachen die Ganoven kein Wort miteinander. Nachdem die Täter die vermutlich hohe Beute an sich gebracht hatten, flüchteten sie gemeinsam in Richtung Rotenlöwengasse, wo sie zwei Motorräder als Fluchtfahrzeuge bereitgestellt hatten. Mit diesen flüchteten sie dann über die Roßauer Lände in Richtung Franz-Josefs-Kai. Verletzt wurde zum Glück niemand bei dem Überfall.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

1 Kommentar
Ricky Veteran (428)

Antworten Link Melden 0 am 27.12.2011 21:36

Haben denn diese ganzen Verbrecher überhaupt noch Platz i.d.Gefängnissen oder brauchen wir bald Gefängnisse die so groß sind wie ein ganzens Bundesland.

Weitere Artikel aus Wien

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)