Reumannplatz Wien

Trio wollte Welpen in U-Bahn verkaufen!

Schäferhundwelpen

Drei süße Welpen sollten verscherbelt werden (Symbolfoto)

Schäferhundwelpen

Drei süße Welpen sollten verscherbelt werden (Symbolfoto)

Am Mittwoch Vormittag griff die Polizei drei Männer auf, die in er U1-Station Reumannplatz Hundewelpen zum Verkauf anboten.

Passanten, die die Männer beobachtet haben, schlugen Alarm. Drei Schäfermischlinge aus der Slowakei sollten in der U-Bahn-Station vercheckt werden.

Die Beamten brachten die Tiere ins Tierschutzhaus, für das Trio hagelte es Anzeigen, unter anderem wegen Verstoß gegen die Gewerbeordnung und das Tierschutzgesetz.


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)