Raubüberfall Wien

Banditen prügeln Mann (20) in Wien-Leopoldstadt

Ein brutaler Überfall auf einen 20-jährigen Mann wurde in den frühen Morgenstunden des Dreikönigstags in Wien-Leopoldstadt verübt.

Wie die Polizei am Samstag berichtete, war das Opfer von drei Unbekannten zuerst verprügelt und dann mit einem Messer verletzt worden. Der 20-Jährige konnte sich losreißen und entkommen.

Gegen 6.00 Uhr forderten die drei Täter von dem Mann auf der Schüttelstraße die Herausgabe von Bargeld sowie des Mobiltelefons. Als dieser jedoch angab, keine Geldbörse bei sich zu tragen, schlugen die Unbekannten auf ihn ein. Es wurde Anzeige erstattet.

APA/red

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Wien

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)