Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Hausräumung in Wien | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

08.01.2012

Wien

Blutiger Bruderstreit um Playstation-Spiel

Sony Playstation Controller

Symbolbild (© Reuters)

Ein Streit um ein Videospiel zwischen zwei Brüdern in Wien-Floridsdorf endete mit einer Messerattacke.

Ein 13- und 14-jähriger Bursche waren am Samstag alleine in ihrer Wohnung in der Bubergasse. Gegen 1.15 Uhr gerieten die beiden in einen Streit um ein Playstation-Spiel.

Plötzlich griff Gabriel B. (13) zu einem Küchenmesser und bedrohte seinen Bruder, er solle das Spiel hergeben. Als sich der 14-Jährige weigerte, warf sein Bruder das Messer auf ihn.

Dabei wurde das Opfer auf der linken Hüfte getroffen und verletzt. Der Täter verständigte sofort die Rettung und die Mutter. Gabriel B. wurde in ein Krisenzentrum, sein Bruder ins Krankenhaus gebracht.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Wiener Bim-Fahrer von hinten niedergestochen

23-Jähriger in Lebensgefahr

Wiener Bim-Fahrer von hinten niedergestochen

Dieser Mann hat Billa mit Messer überfallen

Kunden versuchten zu helfen

Dieser Mann hat Billa mit Messer überfallen

S-Bahn ganz langsam: 4. Ausfall in 10 Tagen

Wieder Oberleitungsschaden

S-Bahn ganz langsam: 4. Ausfall in 10 Tagen

S-Bahn-Chaos nach Leitungsstörung

Probleme in Floridsdorf

S-Bahn-Chaos nach Leitungsstörung

Floridsdorf: Limit für Straßenstrich

Zeitliche Beschränkung

Floridsdorf: Limit für Straßenstrich

Betrunkener Messermann fällt U6-Stationswart an

Beherzte Fahrgäste griffen ein

Betrunkener Messermann fällt U6-Stationswart an



LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute