Bankraub-Rapper Wien

"Zum Glück wurden wir nicht erschossen"

"Zum Glück wurden wir nicht erschossen"

Schwadron & Payn als Bankräuber (© Schwadron & Payn/privat)

Videodreh
Schwadron & Payn als Bankräuber
So hatten sich "Schwadron & Payn" ihren großen Durchbruch kaum vorgestellt:  Wie exklusiv berichtet , sorgte das Wiener Rapper-Duo mit einem gestellten Bankraub für ihr neuestes Video für einen Polizei-Großeinsatz in Simmering.

"Sie haben die Türe eingetreten, standen mit schusssicheren Westen und gezogenen Pistolen vor uns", schildert Schwadron den Zugriff der Polizei. "Wir haben den Beamten dann alles erklärt. Die waren auch erleichtert, dass wir keine Räuber sind", lacht der Rapper. Nachsatz: "Wir hatten Glück, dass wir nicht erschossen wurden!"

Die Aufregung verstehen die beiden nicht. "Wir haben extra am Sonntag gedreht. Außerdem stand unser Kameramann daneben", sagt Payn. "Wir sind keine Verbrecher! Und wir haben nicht gedacht, dass die Leute so deppat sind und die Polizei rufen."

Das Video zu "Sound dieser Straße" ist Ende Jänner fertig.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

2 Kommentare
unbekannt Newcomer (1)

Antworten Link Melden 0 am 18.01.2012 15:19

Das Album könnt ihr euch hier kostenlos herunterladen! www.schwadron.at Einfach nur zu krass!

qaksi Routinier (16)

Antworten Link Melden 0 am 18.01.2012 11:07

DIE SIND DEPPAT--HÄTTEN SIE DIE DREHARBEITEN VORHER BEI DER POLIZEI GEMELDET -
(DEPPEN)SCHWADRON +PEYN(LICH)

Mehr Kommentare anzeigen
Weitere Artikel aus Wien

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)