Wien-Brigittenau Wien

Zwei Räuber nach Überfall auf Tankstelle flüchtig

Tankstellenüberfall

Der Räuber bedrohte den Tankstellenmitarbeiter mit einer Pistole

Tankstellenüberfall

Der Räuber bedrohte den Tankstellenmitarbeiter mit einer Pistole

Eine Tankstelle in Wien-Brigittenau, die bereits mehrfach überfallen worden war, ist am Donnerstagabend neuerlich Ziel von Räubern gewesen. Die Täter, zwei Männer im Alter von 20 bis 25 Jahren, sind mit Bargeld entkommen. Das gab die Polizei am Samstag bekannt.

Einer der Unbekannten läutete gegen 22.30 Uhr am Eingang zum Verkaufsraum der Tankstelle in der Adalbert-Stifterstraße. Als die Angestellte öffnete, drängte sich ein weiterer Mann durch die Tür, lief zum Kassenbereich und bedrohte die 39-Jährige mit einer Pistole.

Tankstellenüberfall

So sieht einer der Verbrecher aus

Unterdessen maskierte sich sein Komplize hinter den Regalen des Shops, ging hinter das Verkaufspult und nahm Geld aus der Kassa. Die Räuber, angeblich 1,70 bis 1,75 Meter groß, flüchteten Richtung Lorenz-Müllergasse.

Die Ermittlungen wurden von der Außenstelle Ost des Landeskriminalamts (nicht: Gruppe Fichtenbauer/Oberstleutnant Klug) übernommen. Die Kriminalisten bitten um Hinweise unter der Telefonnummer 01/31310 DW 62-800 (nicht: DW 33230 oder 33800). Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen wurden 2000 Euro ausgelobt.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel