Ohne Führerschein Wien

Täglich 9 "Schwarzfahrer" mit Auto unterwegs

Polizei

3155 Lenker wurden vergangenes Jahr von der Polizei ohne Führerschein erwischt

Polizei

3155 Lenker wurden vergangenes Jahr von der Polizei ohne Führerschein erwischt

"Guten Tag, Fahrzeugkontrolle. Führerschein und Fahrzeugpapiere bitte." Rund 200 Autofahrer bekommen diesen Satz pro Tag in Wien zu hören. Erschreckend: Knapp jeder 20. von ihnen besitzt keine gültige Lenkerberechtigung!

"2011 haben wir 3155 erwischt", weiß Peter Goldgruber, Leiter der Wiener Sicherheitspolizei. Das sind neun "Schwarzfahrer" pro Tag! Darunter sind oft Wiederholungstäter, die nie einen Führerschein besessen haben oder ihn wegen Alkohols am Steuer für eine gewisse Zeit abgeben mussten. "Manche gehen uns zehn Mal oder noch öfter ins Netz", so Goldgruber. Wer erwischt wird, muss das Auto stehen lassen und – je nach Einkommen – mit 100 bis 300 Euro Strafe rechnen. In Härtefällen ist der Schlüssel weg. Bei chronischem "Schwarzfahren" steigt die Geldstrafe übrigens auf bis zu 2180 Euro.  
   


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel