Beute in P&C-Sackerl Wien

Privatbank in Wiener City überfallen

Panorama-Aufnahme der Wiener Innenstadt

Blick auf die Wiener Innenstadt (Symbolbild): Verletzt wurde bei dem Überfall niemand (© Fotolia)

Der Verdächtige sprach mit deutschem Akzent
Dieser Mann wird gesucht - er überfiel am Montag die Spängler-Bank in der Wiener City

Banküberfall Montagnachmittag in der Dorotheergasse in der Innenstadt: Ein Mann stürmte mit einer Pistole bewaffnet in die Spängler Bank, bedrohte die Angstellten und flüchtete mit Beute.

Zum Zeitpunkt des Überfalls gegen 14:20 Uhr befanden sich zwei Angestellte und keine Kunden in der Bank. Der Mann bedrohte eine der Kassiererinnen mit einer silberfärbigen Pistole und forderte Bargeld. Anschließend packte er die Geldscheine in ein mitgebrachtes "Peek und Cloppenburg"- Sackerl und flüchtete in unbekannte Richtung.

Für Hinweise, die zur Ergreifung des Mannes führen, wurde eine Prämie von 2000 Euro ausgelobt.

Hinweise werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01 31310 DW 33800 (Journaldienst) erbeten.

Täterbeschreibung: männlich, zwischen 35 und 40 Jahre alt und ca. 170 cm groß. Der Mann war mit einer dunkelgrauen Jacke und Jeanshose bekleidet, sprach mit "deutschem Akzent".

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)