In Nebenzimmer gesperrt Wien

Frau beraubte Oma in eigener Wohnung

Polizei

Die Polizei hat derzeit noch keine Anhaltspunkte zu der Tat

Polizei

Die Polizei hat derzeit noch keine Anhaltspunkte zu der Tat

Eine 88-jährige Frau ist am Montag in ihrer eigenen Wohnung beraubt worden. Die Täterin ging dabei besonders dreist vor: Während des Überfalles sperrte sie die arme Oma in deren eigenes Badezimmer!

Das spätere Opfer erledigte gegen 12.30 Uhr noch Einkäufe in einem Supermarkt. Laut Polizeibericht kam die Pensionistin gegen 13.00 Uhr nach Hause. Als es danach läutete, öffnete die betagte Frau nichtsahnend ihre Wohnungstüre in der Jedleseer Straße.

Täterin zwang Opfer ins Badezimmer
Sofort drängte die unbekannte Täterin die 88-Jährige in die Wohnung zurück. Dann geschah das Unfassbare: Während die Räuberin die Wohnung nach Beute durchsuchte, musste das Opfer auf einem Stuhl im Badezimmer Platz nehmen. Die rund 40 Jahre alte Täterin flüchtete mit Schmuck und Bargeld in unbekannter Höhe.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel