Haarige Angelegenheit Wien

Waschen, legen, bellen! 1 Tag Hundefriseur

"Die Krone des Pudels muss passen", mahnt die Chefin

"Die Krone des Pudels muss passen", mahnt die Chefin

Beruf Hundefriseur - eine unglaublich haarige Angelegenheit! Aber wie wird man das eigentlich? Expertin Michaela Hauger bildet Hundestylisten von morgen aus. Unser Reporter machte im Floridsdorfer "Hundepalast" den Crash- Kurs zum Pudel-Figaro.

Eigentlich dauert die Ausbildung zum Hundefriseur fünf Wochen - ich wage mich aber bereits am ersten Arbeitstag an das Komplettprogramm: Waschen, legen, schneiden, föhnen - für 99 Euro mache ich unter Anleitung von Chefin Michaela die sechsjährige Königspudel-Lady Pretty in nur zweieinhalb Stunden wieder richtig "pretty"! Alle drei Monate kommt das flauschige Tier - und genießt die Behandlung in vollen Zügen.

Nur kurz vor Schluss bockt die Hündin, flüchtet vor meinen letzten Style-Versuchen mit dem Fellspray. Fazit nach einem Tag im Dienst der tierischen Schönheit: Arme und Kreuz spür’ich - einen Pudel scheren ist harte Knochenarbeit, macht aber Heidenspaß. Und das Endergebnis kann sich sehen lassen!

Christoph Wagner


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel