Tod auf den Gleisen Wien

Dealer flieht vor Polizei - von S-Bahn überrollt

Dealer flieht vor Polizei - von S-Bahn überrollt

Der Tote hatte bei der Flucht vor der Polizei einen Zug übersehen (© Helmut Graf)

Handelskai
Der Tote hatte bei der Flucht vor der Polizei einen Zug übersehen

Sein kriminelles Leben trieb einen Dealer in den Tod! in Wien einen Dealer in den Tod! Lucky O. (24) wollte Dienstag in der S-Bahnstation Handelskai über die Gleise vor der Polizei flüchten und wurde von einem Zug überrollt. Die Strecke war für eineinhalb Stunden gesperrt.

Die tragische Geschichte: Der Nigerianer wartet im Durchgang von der U6 zur Schnellbahn auf Kunden. Als er zwei Polizisten aus der U-Bahn steigen sieht, rennt er los und will auf den Bahnsteig auf der anderen Seite laufen. Als er auf die Gleise springt, übersieht er eine einfahrende S-Bahn-Garnitur und wird zu Boden gestoßen.

Die Wiener Rettung kann nur mehr den Tod des Mannes feststellen. In seiner Tasche wurden mehrere Kugeln Kokain gefunden.

Von Andreas Huber

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

3 Kommentare
20er Veteran (1003)

Antworten Link Melden 0 am 23.03.2012 16:58

von der Geschicht, Drogendealen bringt es nicht!

Mitleid mit dem Dealer habe ich absolut Keines, denn wer weiß wieviele der Typ in die Sucht oder sogar selbst in den Tod mit seinen verdammten Drogen getrieben hat.

Dr.B Veteran (273)

Antworten Link Melden 0 am 21.03.2012 13:57

mein Mitleid hält sich in Grenzen!!!

Ricky Veteran (429)

Antworten Link Melden 2 am 21.03.2012 13:11

Nachdem diese Rauschgifthändler dort schon seit Jahren ihr Geschäft betreiben u.mir jedesmal kotzübel wird wenn ich sehe wie junge Menschen (fast noch Kinder) sich ihren langsamen Untergang bezw.im schlimmsten Fall d.Tod erkaufen dann kann ich nur sagen. Mehr Kontrollen 10x pro Tag u.bloß nicht damit aufhören u.wenn diese Verbrecher wo anders weitermachen dann wieder Kontrollen,Kontrollen bis es ihnen zu blöd wird. Danke an die Polizei die endlich etwas unternimmt.

Mehr Kommentare anzeigen
Weitere Artikel aus Wien

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)