Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Drama am Mount Everest | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

Porsche 911 Turbo S Coupé

Eine Ikone im Test

Porsche 911 Turbo S Coupé

Eierpecken: So gewinnt man immer

Kampf ums stärkste Ei

Eierpecken: So gewinnt man immer

Milo Moiré legte nackt Eier

Kunst-Performance

Milo Moiré legte nackt Eier

26.03.2012

Schlag gegen Auto-Mafia

Rekord-Dieb hat per Rad 138 Autos gestohlen

Johanna Mikl-Leitner

Die Innenministerin freute sich über den Schlag gegen den organisierten Autodiebstahl (© Helmut Graf)

Wiener Autobesitzer dürfen nun aufatmen: Dem Landeskriminalamt ist ein dicker Fisch der Auto-Mafia ins Netz gegangen. Ein 50-jähriger Mazedonier, der mindestens 138 Pkw aus der Bundeshauptstadt gestohlen und diese in Richtung Osteuropa verschifft hat, wurde festgenommen.

Autodieb Mazedonier

Fahndung noch nicht abgeschlossen: Gehen weitere Autodiebstähle auf das Konto des 50-Jährigen? (© Polizei)

Der Rekord-Dieb soll Mitglied einer tschechischen Bande sein, die es vor allem auf dunkle VW Golf und Skoda abgesehen haben soll, wie Innenministerin Johanna Mikl-Leitner am Montagvormittag im Rahmen einer Pressekonferenz berichtete. In Zusammenarbeit mit der Exekutive in Tschechien konnte der 50-Jährige nun auf frischer Tat gefasst werden.

Mit dem Fahrrad unterwegs
Nur dank seiner Gewohnheiten sei man dem Täter auf die Spur gekommen. Der Mazedonier mietete sich bei seinen Diebestouren stets in einem billigen Hotel im 17. Wiener Bezirk ein. Nach 2 Uhr früh begab er sich dann auf einem Fahrrad auf die Suche nach geeigneten Objekten. Der 50-Jährige knackte die Autos und stellte sie daraufhin wo anders ab. Erst am Tag danach fuhr der Mann mit den Fahrzeugen nach Tschechien.

Autodieb

Oberst Georg Rabensteiner (links) und Chefinspektor Fritz Bammer erklären den On-Board-Diagnose-Stecker, mit dem der Verdächtige die Fahrzeuge in Betrieb nehmen konnte (© Helmut Graf)

Ottakring und Hernals im Visier
Auf diese Art und Weise konnte der 50-Jährige mindestens 138 Autos stehlen - wobei seine Opfer ihre Fahrzeuge zumeist in Ottakring und Hernals parkten. Der Schaden liegt bei mehr als 500.000 Euro. Beim Durchsuchen des Hotelzimmers des Mannes konnte professionelles Werkzeug sichergestellt werden. Auch tschechische Papiere für die Autos wurden gefunden.

Die Jagd nach Mitgliedern der Bande begann bereits im Jänner 2010, im November des gleichen Jahres wäre beinah eine Verhaftung geglückt. Der Verdächtige konnte allerdings mit einem Zeitungskurier-Fahrrad flüchten.

Autodieb

Das Werkzeug des Täters (© Helmut Graf)

Fahndung läuft weiter
Die Ermittler gehen davon aus, dass die gestohlenen Fahrzeuge von Tschechien aus nach Serbien, Kroatien oder in den Kosovo verschoben wurden. Vermutlich wurden die Autos dort dann ausgeschlachtet. Die Ermittlungen sind noch im Gange.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Zwei Taschendiebe auf frischer Tat erwischt

Schwerpunktaktion in U-Bahnen

Zwei Taschendiebe auf frischer Tat erwischt

Microsoft, Apple & Google arbeiten am Auto 2.0

Software-Plattformen für Pkw

Microsoft, Apple & Google arbeiten am Auto 2.0

Brasilianerin im TV vor lau- fender Kamera bestohlen

Thema des Interviews: Kriminalität

Brasilianerin im TV vor lau- fender Kamera bestohlen

Flotter Flitzer für die "Miss Vienna"

Noch kein Führerschein

Flotter Flitzer für die "Miss Vienna"

BMW ruft halbe Million Autos zurück

Defekte Verschraubung

BMW ruft halbe Million Autos zurück

Autounfall riss zwei Menschen in den Tod

Auffahrunfall am Pannenstreifen

Autounfall riss zwei Menschen in den Tod

Unfall mit Rettungswagen nahe Hauptbahnhof

Wieder Unfall mit Einsatzfahrzeug

Unfall mit Rettungswagen nahe Hauptbahnhof

Handy am Steuer: Neue Verordnung gefordert

Technik schneller als Gesetz

Handy am Steuer: Neue Verordnung gefordert

Steinschläge haben jetzt Hochsaison

Gefahr für Frontscheibe!

Steinschläge haben jetzt Hochsaison

Unbekannter entriss 83-Jährigem Bargeld

Phantombild veröffentlicht

Unbekannter entriss 83-Jährigem Bargeld



LeserHeute

Aktuelle Fotoshows aus Kurioses

< Wohnungsbrand in Simmering

5 Fotos

Wohnungsbrand in Simmering

Frühling in Wien

5 Fotos

Frühling in Wien

Autounfall Überschlag Donaustadt Wagramer Straße

4 Fotos

Autoüberschlag in Donaustadt

Lisa-Marie S. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

27.3 - Tag 18

Ekaterina I. - Selfie Contest 2014

25 Fotos

26.3. - Tag 17

Sultan K. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

25.3. - Tag 16

Kathrin H - Selfie Contest 2014

24 Fotos

24.3. - Tag 15

Kurt B - Selfie Contest 2014

5 Fotos

23.3. - Tag 14

Kerstin N. - Selfie Contest 2014

7 Fotos

22.3. - Tag 13

Martin H. - Selfie Contest 2014

12 Fotos

21.3. - Tag 12

>

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute