Radparade in Wien Wien

Radler übernahmen für zwei Runden den Ring

Radler übernahmen für zwei Runden den Ring

(© Helmut Graf)

Radparade und Bike Festival

Radparade
Im Rahmen des "Bike Festivals" haben Radfahrer am Sonntag den Wiener Ring in Beschlag genommen. Im Rahmen der zweiten Radparade drehten die Teilnehmer dieses Mal zwei Runden auf der Prunkstraße.

Gegen Mittag setzte sich die Kolonne vor dem Burgtheater in Bewegung. Laut Polizei trotzen rund 1500 Hobby-Radler den windigen Bedingungen - im Vorjahr lockte das Event noch rund 8000 Teilnehmer in die Innenstadt.

Die Autofahrer mussten während der zwei Runden mit Verzögerungen rechnen, da der Ring abschnittsweise gesperrt war. Die Radparade wirkte sich auch auf den Straßenbahnbetrieb aus. Die Linien 1, 2, 31 und D wurden aus Sicherheitsgründen bis etwa 14.00 Uhr kurzgeführt.

Bereits am Samstag kam es beim "Bike Festival" zu einem schweren Unfall. Ein 20-jähriger Biker wurde bei einem Sturz schwer verletzt.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Wien

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)