Bei Grillfeier Wien

Massenschlägerei auf der Donauinsel

Polizei Polizisten Polizeieinsatz

Polizei Polizisten Polizeieinsatz

Am Dienstag eskalierte ein Streit eines Donauinselbesuchers mit dem ehrenamtlichen Grillaufseher in Erholungsgebiet. Fazit: Zwei Verletzte und eine Anzeige.

Gegen 13.00 Uhr war laut Polizei zunächst ein ehrenamtlicher Grillaufseher von einem 25-Jährigen attackiert worden, weil dieser seinen Pkw vorschriftswidrig geparkt hatte.

Der 25-jährige war mit der Maßregelung durch den Grillaufseher offenbar nicht einverstanden und versetzte diesem einen Kopfstoß.

Fünf Stunden später
Gegen 18.00 Uhr flammte der Streit zwischen den Beiden erneut auf. Zahlreiche weitere Anwesende mischten sich in die Auseinandersetzung ein. Insgesamt rund 70 Personen waren in den Streit involviert. Beim Eintreffen der Polizei war der Raufhandel bereits beendet. Zwei Personen mussten verletzt in ein Spital gebracht werden. Der 25-Jährige wurde angezeigt.


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel