Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Drama am Mount Everest | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

09.05.2012

2 Tage, 5 Verletzte

Kinder nach Unfällen teils in Lebensgefahr

In diesem Jahr sind laut Innenministerium bereits drei tödlich verunglückte Kinder im Straßenverkehr zu beklagen

In diesem Jahr sind laut Innenministerium bereits drei tödlich verunglückte Kinder im Straßenverkehr zu beklagen (© Fotolia/Symbolbild)

Innerhalb von zwei Tagen sind fünf Kinder bei Verkehrsunfällen in Wien teilweise lebensgefährlich verletzt worden. Ein zweijähriger Bub befand sich am Mittwoch noch auf der Kinderintensivstation, zwei weitere Buben waren zwar auf dem Weg der Besserung, trugen jedoch schwere Kopfverletzungen davon.

In diesem Jahr sind laut Innenministerium bereits drei tödlich verunglückte Kinder im Straßenverkehr zu beklagen. Der zweijährige Bub, der am Dienstagnachmittag in Favoriten von einem Klein-Lkw erfasst worden ist, lag am Mittwoch nach einer Operation auf der Kinderintensivstation. Das Kind war mit seiner Mutter, der Großtante und einer Freundin der Mutter unterwegs, als es plötzlich zwischen parkenden Autos auf die Fahrbahn der Quellenstraße lief.

Dabei wurde der Bub laut Polizei von einem vorbeifahrenden weißen Klein-Lkw erfasst und schwer verletzt. Der Fahrer des Lkw hielt an, stieg aus seinem Fahrzeug, ergriff aber wenig später die Flucht. Laut Zeugenaussagen war der Mann etwa 50 Jahre alt, 1,70 Meter groß, hatte schwarz-grau meliertes Haar und trug einen schmalen Oberlippenbart.

Zweijähriger auf Kinderintensivstation
Das Kind wurde noch an Ort und Stelle stabilisiert und dann ins SMZ Ost gebracht. Nach einer Operation liegt der Zweijährige auf der Kinderintensivstation, wie die Sprecherin des Wiener Krankenanstalten Verbundes (KAV), Monika Sperber, sagte. Ein bisschen besser geht es den Buben, die bereits am Montag in Margareten bzw. in Penzing bei Verkehrsunfällen verletzt worden sind.

Der Sechsjährige, der Montag früh mit seinem Vater auf einem Tretroller von einem Hund ziehend beim Überqueren der Ziegelofenstraße in einen Bus der Wiener Linien krachte, befand sich auf dem Weg der Besserung. Laut AKH-Sprecherin Karin Fehringer befand sich der Sechsjährige nicht mehr in Lebensgefahr.

Fünfjähriger mit schweren Kopfverletzungen
Eine leichte Verbesserung auch bei dem Buben, der  auf einem Schutzweg in der Hadikgasse bei Rotlicht über die Straße lief und von einem Pkw erfasst wurde.  Der Fünfjährige erlitt dabei ebenso schwere Kopfverletzungen wie zuvor der Sechsjährige beim Busunfall.

Am Montagnachmittag gab es zwei weitere Unfälle, bei denen Kinder zu Schaden kam. Um 14.15 Uhr stießen in der Favoritner Raxstraße ein Pkw und ein Bus zusammen. Ein zweijähriges Mädchen, das auf dem Schoß seiner Mutter in dem Bus saß, wurde bei dem Anprall leicht verletzt. Um 17.25 Uhr wurde ein Neunjähriger beim Überqueren eines Schutzweges in der Brigittenauer Hellwagstraße von einem Pkw erfasst. Er kam mit einer Oberschenkelprellung davon.

News für Heute?


Verwandte Artikel

A1 UND A21 nach Unfällen gesperrt

Großer Blechschaden

A1 UND A21 nach Unfällen gesperrt

Unfälle und brennendes Autos in Wien

Ein Tag, viele Vorfälle

Unfälle und brennendes Autos in Wien

Auto fast zwischen Lkw und Linienbus zermalmt

Auffahrunfall in Gunskirchen

Auto fast zwischen Lkw und Linienbus zermalmt

Schulbus-Unfall: Mädchen außer Lebensgefahr

Ruf nach strengeren Handyregeln

Schulbus-Unfall: Mädchen außer Lebensgefahr

Bürgerwehr-Streife von Lkw mitgeschleift

Reisenberg in Niederösterreich

Bürgerwehr-Streife von Lkw mitgeschleift

Fahrerflucht nach Crash in Favoriten

Vier Autos beschädigt

Fahrerflucht nach Crash in Favoriten

Zwei Tote auf Straßen in Niederösterreich

74-Jähriger und 19-Jähriger

Zwei Tote auf Straßen in Niederösterreich

Familien bekommen bald mehr Geld

Regierungsbeschluss

Familien bekommen bald mehr Geld

Lenker (55) starb bei Crash gegen Baum

Unfalldrama in Pellendorf

Lenker (55) starb bei Crash gegen Baum

Unfall verwandelte Bus in Sonderwagen

Crash beim Stadion Center

Unfall verwandelte Bus in Sonderwagen



LeserHeute

Aktuelle Fotoshows aus Leser

< Wohnungsbrand in Simmering

5 Fotos

Wohnungsbrand in Simmering

Frühling in Wien

5 Fotos

Frühling in Wien

Autounfall Überschlag Donaustadt Wagramer Straße

4 Fotos

Autoüberschlag in Donaustadt

Lisa-Marie S. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

27.3 - Tag 18

Ekaterina I. - Selfie Contest 2014

25 Fotos

26.3. - Tag 17

Sultan K. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

25.3. - Tag 16

Kathrin H - Selfie Contest 2014

24 Fotos

24.3. - Tag 15

Kurt B - Selfie Contest 2014

5 Fotos

23.3. - Tag 14

Kerstin N. - Selfie Contest 2014

7 Fotos

22.3. - Tag 13

Martin H. - Selfie Contest 2014

12 Fotos

21.3. - Tag 12

>

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute