Lichtbild veröffentlicht Wien

Patscherter Räuber nach Trafik-Überfällen gesucht

Patscherter Räuber nach Trafik-Überfällen gesucht

Dieser Mann wird von der Polizei gesucht: Er versuchte im Jänner erfolglos, zwei Trafiken auszurauben (© Polizei)

Trafik Räuber Meidling
Dieser Mann wird von der Polizei gesucht: Er versuchte im Jänner erfolglos, zwei Trafiken auszurauben

Die Polizei sucht in Wien einen Mann, der zwei Trafiken überfallen hat. Erbeutet hat er dabei nicht viel, außer ein paar Autobahnvignetten.

Silberne Pistole, grauer Kapuzenpullover, maskiert mit einer schwarzen Haube: So betrat der Unbekannte bereits am 23. Jänner gegen halb sechs Uhr früh eine Trafik auf der Breitenfurter Straße. Die Angestellte reagierte eiskalt, verweigerte die Herausgabe von Bargeld - da gab der Mann (zunächst) auf und flüchtete.

Wenig später probierte es der Räuber dann in einer anderen Trafik. Dort sperrte sich die verängstigte Angestellte in einen Nebenraum ein. Der Mann versuchte, die Kassenlade selbst zu öffnen, doch vergebens. Er packte mehrere Autobahnvignetten ein und türmte.

Die Polizei jagt den patscherten Räuber, hat ein Lichtbild veröffentlicht. Täterbeschreibung: männlich, ca. 20 - 30 Jahre, ca. 175 groß, normale Statur, blondes Haar, Bekleidung: schwarze Jacke, grauer Kapuzenpullover, schwarze Hose, schwarze Schuhe. Maskierung: schwarze Haube und Kapuze. Bewaffnung: silberne Pistole.

Sachdienliche Hinweise (auch vertraulich) werden an das Landeskriminalamt Wien Außenstelle Süd unter der Telefonnummer 01/ 31310 DW 57210 bzw. DW 57800 (Journal) erbeten.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)