Geldbörse als Beute Wien

Räuber (25) schlägt 53-Jährigem ins Gesicht

Faust Faustschlag

Das Opfer erlitt durch den Schlag eine Rissquetschwunde über dem linken Auge

Faust Faustschlag

Das Opfer erlitt durch den Schlag eine Rissquetschwunde über dem linken Auge

Ganz schön dreist: Am Sonntag ist einem 53-Jährigen die Brieftasche geraubt worden, dabei schlug der rund 25 Jahre alte Täter seinem Opfer mitten ins Gesicht.

Dem Polizeibericht zufolge ereignete sich der Vorfall um 2.00 Uhr. In der Nordbahnstraße traf das Raubopfer auf den bisher unbekannten Täter. Er versetzte dem 53-Jährigen einen Faustschlag mitten ins Gesicht, griff in seine Jackentasche und lief mit der Geldbörse davon. Das Opfer erlitt eine Rissquetschwunde über dem linken Auge.

Der Täter war 25 bis 30 Jahre alt, rund 175 Zentimeter groß und hatte schwarze Haare. Er war dunkel bekleidet. Sachdienliche Hinweise werden an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Ost, unter der Telefonnummer 01/31310-62800 erbeten.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel