Start um 18 Uhr Wien

"Lange Nacht der Kirchen" mit 2600 Events

Lange Nacht der Kirchen

Lange Nacht der Kirchen

Die "Lange Nacht der Kirchen" bietet am Freitag wieder ein vielfältiges Programm an. Beginn ist um 18 Uhr, beteiligt sind alle im Ökumenischen Rat (ÖRKÖ) vertretenen Religionsgemeinschaften.

Insgesamt sind in Österreich 615 Gotteshäuser mit mehr als 2.600 Programmpunkten zugänglich. Dazu zählen Ausstellungen, Diskussionen, Führungen,  Konzerte, Lesungen und spirituelle Veranstaltungen. Der Eröffnungsgottesdienst in Wien findet um 18.00 Uhr in der griechisch-orthodoxen Kathedrale am Fleischmarkt statt.

Auch Kardinal Christoph Schönborn wird zwei Mal bei der Langen Nacht der Kirchen im Einsatz sein: In der Pfarre Hinterbrühl diskutiert er über die Zukunft der Kirche. Bei einem "Late-Night-Talk" mit Integrationsstaatssekretär Sebastian Kurz (V) und dem SPÖ-Europaparlamentarier Hannes Swoboda in der Pfarre St. Johann Evangelist erörtert er das Thema "Zusammenleben der Kulturen in Favoriten".


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel