Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

05.06.2012

Klage gewonnen

Skandal bei Autofirma! Lehrling erhielt WC-Verbot

Samantha S. musste als Lehrling leiden

Samantha S. musste als Lehrling leiden (© Hertel Sabine)

Beschimpfungen, Verweigerung von Krankenstandstagen und ein WC-Verbot - laut Samantha S. (18) war das bei der Autovermietung Buchbinder der Alltag! Weil sie auch noch unterbezahlt waren, klagten die Wienerin und ihre Kollegen - das Höchstgericht entschied für sie.

"So oft wie damals habe ich nie mehr geweint", denkt Samantha an ihre Lehrzeit bei der Autovermietung Buchbinder zurück. "Wir wurden als 'Volldeppen' und 'Dummbrunz'n' beschimpft", erzählt die Wienerin.

Und der Ex-Lehrling packt weiter aus: "Ich musste mit Angina zur Arbeit kommen. Und wenn wir am Vormittag zum zweiten Mal aufs WC gegangen sind, war das schon zu viel."

"Einmal hielt mir ein Mitarbeiter der Konzernleitung ein Geldbündel unter die Nase und fragte mich, ob ich mit ihm gemeinsam auf Urlaub fahren wolle", erzählt Samantha.

Zudem bekamen die Lehrlinge viel zu wenig Geld: "Der OGH hat entschieden, dass für Lehrlinge bei Autovermietern zu wenig gezahlt wurde", erklärt Gewerkschafter Christoph Peschek.

Der Anwalt der Firma ist nach dem OGH-Spruch kooperativ: "Wir werden mit den Betroffenen individuell prüfen, ob Nachzahlungen fällig sind."

Andreas Huber

News für Heute?


Verwandte Artikel

Justin Bieber muss im Mai vor Gericht

Wegen Körperverletzung

Justin Bieber muss im Mai vor Gericht

Causa Hannes Kartnig landet vor dem OGH

Wird noch einmal verhandelt?

Causa Hannes Kartnig landet vor dem OGH

Mordprozess gegen "Hummer"-Fahrer geht weiter

Ungarischer Cop überfahren

Mordprozess gegen "Hummer"-Fahrer geht weiter

Kim will Becks Lehrling werden

Luxus-Kleiderlinie

Kim will Becks Lehrling werden

ÖBB ziehen Klage gegen Huber in Erwägung

Volle Kooperation versprochen

ÖBB ziehen Klage gegen Huber in Erwägung

Häftling (14) missbraucht: 15 Monate Haft

Auch Mitangeklagte verurteilt

Häftling (14) missbraucht: 15 Monate Haft


2 Kommentare von unseren Lesern

0

unbekannt (118)
26.06.2012 14:40

erzieher
das ist ja wie in den staatlichen und kirchlichen heimen das verhalten der vorgesetzten dort wurden kinder auch so behandelt ,ja noch schlimmer sogar und all diese erzieher gingen straffrei aus und bekommen jetzt pensionen das sie gut leben können

0

Strehly (11)
06.06.2012 07:39

von wegen
geprüft hat das Gericht bereits, ihr sollts pecken und euch schämen so mit Mitarbeiterinnen umzugehen.
Würd ich bei euch arbeiten struller ich euch unter den Schreibtisch.


LeserHeute

Aktuelle Fotoshows aus Welt

< Wohnungsbrand in Simmering

5 Fotos

Wohnungsbrand in Simmering

Frühling in Wien

5 Fotos

Frühling in Wien

Autounfall Überschlag Donaustadt Wagramer Straße

4 Fotos

Autoüberschlag in Donaustadt

Lisa-Marie S. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

27.3 - Tag 18

Ekaterina I. - Selfie Contest 2014

25 Fotos

26.3. - Tag 17

Sultan K. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

25.3. - Tag 16

Kathrin H - Selfie Contest 2014

24 Fotos

24.3. - Tag 15

Kurt B - Selfie Contest 2014

5 Fotos

23.3. - Tag 14

Kerstin N. - Selfie Contest 2014

7 Fotos

22.3. - Tag 13

Martin H. - Selfie Contest 2014

12 Fotos

21.3. - Tag 12

>

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute