Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Anti-Israel-Proteste

Lade Login-Box.

23.06.2012

Konflikt in Lokal

Prügelei: 27-Jähriger stach mit Messer zu

Blaulicht und die Tatwaffe

Dieses Messer ist die Tatwaffe, mitgebracht hat sie der 27-Jährige nach eigenen Angabe "zur Verteidigung" (© Fotolia/Polizei)

Nach einer Prügelei in einem Lokal in Wien-Penzing in der Nacht auf Samstag, die für ihn den Rauswurf zur Folge hatte, hat ein junger Mann aus seiner Wohnung ein Steakmesser geholt, ist in das Lokal zurückgekehrt und hat bei der Fortsetzung des Streits seine beiden Kontrahenten verletzt. Die zwei Männer mussten ins Spital, der 27-Jährige wurde von WEGA-Leuten festgenommen.

Ursprünglich seien die Männer wegen einer Frau in Streit geraten, berichtete die Polizei unter Berufung auf Angaben von Zeugen. "Nach kurzer Diskussion ließen alle drei die Fäuste sprechen", hieß es in der Aussendung. Zwei der Männer verprügelten den 27-Jährigen und warfen ihn hinaus.

27-Jähriger stach zu
Der Unterlegene ging in seine Wohnung, schnappte sich ein Steakmesser und kehrte in das Lokal zurück. Eigenen Angaben zufolge wurde der 27-Jährige neuerlich von seinen Kontrahenten attackiert, worauf er die Männer mit dem Messer verletzte: einen am Oberkörper und am linken Arm, den anderen an der rechten Hand, wie die Polizei berichtete. Dann machte sich der junge Mann auf den Heimweg.

Im Hof gefasst
Gefasst wurde der 27-Jährige schon kurze Zeit später auf einer Bank im Hof seines Wohnhauses: Er machte Streifenpolizisten und WEGA-Beamte, die auf dem Weg zu seiner Wohnung waren, durch lautes Telefonieren auf sich aufmerksam.

Der Mann wurde in Haft genommen. Das Steakmesser wollte er nur zu seiner Verteidigung mitgenommen haben. Einer der Verletzten durfte das Spital schon verlassen, der andere muss ein paar Tage in stationärer Behandlung bleiben.

APA/red.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Polizeiautos standen Bim im Weg

Mitten auf den Gleisen

Polizeiautos standen Bim im Weg

80 Einbrüche in Bäcker-Shops

Sechsstelliger Schaden

80 Einbrüche in Bäcker-Shops

Schulen mit Fertigbauteilen erweitert

Fliegendes Klassenzimmer

Schulen mit Fertigbauteilen erweitert

Pukki: "Stolz ein Teil der Rapid-Geschichte zu sein"

Letzter Torschütze in St. Hanappi

Pukki: "Stolz ein Teil der Rapid-Geschichte zu sein"

26-Jähriger trocknete Gras auf Wäscheständer

Mieter beschwerte sich über Geruch

26-Jähriger trocknete Gras auf Wäscheständer



LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute