Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

28.06.2012

Lärmschutzgesetz

Sogar die Pantomimen sind zu laut

Pantomime

"Lärmende" Pantomime am Graben: 75 db, verursacht allerdings durch den Straßenlärm (© Auer)

Werden diese Pantomimen bald wegen Lärmbelästigung angezeigt? Wenn es nach dem neuen Gesetz für Wiener Straßenkünstler geht: Ja!

Neben den neuen Standorten und Uhrzeiten regelt das ab heute geltende Gesetz, wie laut Straßenkünstler sein dürfen. In Parkanlagen darf die Lautstärke 45 Dezibel nicht übersteigen – so laut ist es ungefähr in einem Raum mit lauter Klimaanlage. Am lautesten dürfen die Künstler im Betriebsbaugebiet sein: 65 Dezibel – das entspricht Kantinenlärm.

Heute testete, wie laut Wiens Straßenkünstler wirklich sind – und stellte fest: Alle fielen mit Bomben und Granaten durch. Sogar bei den leisen Pantomimen wurden 75 Dezibel gemessen! Grund: Der Lärm der Passanten überstieg den Wert schon. Ein Verstoß kostet die Künstler bis zu 210 Euro.

Anna Thalhammer

News für Heute?


Verwandte Artikel

Nackt im Garten - darf man das?

Nachbarschaftsfragen

Nackt im Garten - darf man das?

CD macht Hunde fit für Silvester

Gegen Böller-Krach

CD macht Hunde fit für Silvester

Fahrgäste kreischten zu laut

Diese Achterbahn macht zuviel Spaß!

Was im Büro nervt: Handylärm und Co.

Darüber ärgern wir uns

Was im Büro nervt: Handylärm und Co.

Zu viel Lärm & Feinstaub machen krank

Herz-Kreislauferkrankung

Zu viel Lärm & Feinstaub machen krank

Mann schoss wegen Lärm auf Wohnhaus

"Denkzettel verpassen"

Mann schoss wegen Lärm auf Wohnhaus

Nur Flugzeuge sind lauter!

Wiens letzte Marktschreier

Nur Flugzeuge sind lauter!

Das regt die Wiener Bürger wirklich auf

Hundekot bis Kinderlärm

Das regt die Wiener Bürger wirklich auf

Jede vierte Disko ist zu laut

Inspektionen zeigen

Jede vierte Disko ist zu laut

Streit um Wiener Fluglärm eskaliert

Lauda "verhöhnt" Anrainer

Streit um Wiener Fluglärm eskaliert


3 Kommentare von unseren Lesern

0

Frigidaire (3)
29.06.2012 14:36

Baulärm in Wien auch am Wochenende/Feiertag erlaubt
In Wien darf JEDER von Montag bis Sonntag (auch am Feiertag!!) von 6h - 20h lärmen, es muss sich nur um Baulärm handeln! Da gibt's keine Ruhe am Wochenende oder am Feiertag!
Das "Gesetz zum Schutz gegen Baulärm" (!) erlaubt dieses!
Siehe http://www.wien.gv.at/wirtschaft/gewerbe/technik/baulaerm/ bzw.
http://www.wien.gv.at/wirtschaft/gewerbe/technik/pdf/baulaerm.pdf

Solange rot/grün solche Gesetze duldet, ist alles andere (wie auch Tempo 30 aus "Lärmschutzgründen") reine Heuchelei!

1

harleybear (64)
29.06.2012 10:19

jetzt san scho olle fest deppat wurn
ob des nur die hitz ausmocht oder doch scho standard ist

1

Speeds (19)
29.06.2012 07:31

Die Politiker,
die solche Gesetze machen, sind net ganz normal. Kann sich wieder mal nur um Rot/Grün handeln und dient wieder mal nur der Abzocke.


LeserHeute

Aktuelle Fotoshows aus Wien

< Wohnungsbrand in Simmering

5 Fotos

Wohnungsbrand in Simmering

Frühling in Wien

5 Fotos

Frühling in Wien

Autounfall Überschlag Donaustadt Wagramer Straße

4 Fotos

Autoüberschlag in Donaustadt

Lisa-Marie S. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

27.3 - Tag 18

Ekaterina I. - Selfie Contest 2014

25 Fotos

26.3. - Tag 17

Sultan K. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

25.3. - Tag 16

Kathrin H - Selfie Contest 2014

24 Fotos

24.3. - Tag 15

Kurt B - Selfie Contest 2014

5 Fotos

23.3. - Tag 14

Kerstin N. - Selfie Contest 2014

7 Fotos

22.3. - Tag 13

Martin H. - Selfie Contest 2014

12 Fotos

21.3. - Tag 12

>

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute