Baustelle auf der A23 Wien

Mega-Stau auf der Südosttangente

Mega-Stau auf der Südosttangente

(© Asfinag)

Stau Südosttangente
Bis zu 10 Kilometer Stau gab es am Dienstag Früh bei der Hanssonkurve. Hier wird die Fahrbahn in Richtung Süden erneuert. Deshalb stehen ab sofort in beide Fahrtrichtungen nur noch zwei Fahrstreifen zur Verfügung.

+++ Hier gibt es Staus zu Ferienstart +++

Am Dienstag reichte der Stau in Fahrtrichtung Süden von der Hanssonkurve bis zur S2 in Höhe Breitenleer Straße, Richtung Kagran staute es bis Vösendorf zurück. Der Stau war bis zu zehn Kilometer lang. Die ASFINAG empfiehlt, während der Bauarbeiten in den nächsten Wochen auf die S1 und die A4 auszuweichen.

Seit etwa eineinhalb Jahren wird die Hanssonkurve - der Tangenten-Bereich zwischen Absbergtunnel und Laxenburger Brücke - generalsaniert. Diesen Sommer sollen die Arbeiten des Großprojektes beendet werden.

Meist befahrene Straße Österreichs
Die Fahrbahn besteht seit fast 40 Jahren, täglich benützen laut ASFINAG etwa 145.000 Kraftfahrzeuge diesen Abschnitt. Damit ist die Südosttangente die meist befahrene Autobahn in ganz Österreich. Neben der kompletten Sanierung von Betondecken und Stützmauern wurden in den letzten Monaten auch Vorarbeiten für die Verlängerung der U-Bahnlinie U1 Richtung Süden vorgenommen. Damit sollen Behinderungen während des U-Bahn-Ausbaus in der Hanssonkurve vermieden werden.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Wien

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)