Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

08.07.2012

Tagelöhner

Das ist Wiens neuer Arbeiterstrich

Arbeiterstrich Wien

Hier stehen die Tagelöhner und warten auf "Kundschaft" (© Helmut Graf)

Mit dem Sommer kommen die Schwarzarbeiter. Dutzende bulgarische Roma haben sich am Lerchenfelder Gürtel angesiedelt. Für nur drei Euro pro Stunde bieten sie ihre Arbeitskraft als Tellerwäscher oder Möbelpacker an. Sie schlafen auf Kartons, das Geld schicken sie ihren Familien daheim – für ein besseres Leben.

"Ich bin ein stolzer Mann", sagt Nikolai (38). "Ich will nicht betteln, ich will arbeiten." Nikolai ist Bulgare und gehört einer geächteten Roma-Minderheit an. Arbeit wollte ihm in seiner Heimat niemand geben, obwohl er Matura hat. Von 150 Euro Sozialhilfe konnte er seine Familie nicht ernähren – darum ist er hier. Auch in Österreich darf Nikolai offiziell nicht arbeiten, da unser Arbeitsmarkt für Bulgarien noch bis 2014 geschlossen ist. Also arbeitet er schwarz. Jeden Tag steht er ab sechs Uhr früh am Gürtel und hofft auf einen Job.

Schlafstätte eines Obdachlosen

Nikolais Schlafplatz unter der U-Bahn-Trasse (© Helmut Graf)

"Ich arbeite hauptsächlich für Serben und Türken. Als Tellerwäscher in den Lokalen um den Brunnenmarkt, als Möbelschlepper oder auf Baustellen", erzählt er. Sein Lohn: zwischen drei und acht Euro pro Stunde. Was er verdient, schickt er seiner Familie in Bulgarien.

Sieben Tage in der Woche steht der Bulgare am Straßenstrich. Neben ihm rund 40 Landsleute als Konkurrenten – und Opfer für Ausbeuter. Nachts schlafen alle auf Kartons unter U-Bahn-Trassen. "Die Menschen haben vor mir Angst. Sie glauben, ich sei kriminell. Meine Angst vor Gewalt ist aber sicher größer, wenn ich hier draußen ohne Schutz schlafe", verrät Nikolai.  Nachsatz: "Wem würde ich schon fehlen?"

Anna Thalhammer

News für Heute?


Verwandte Artikel

Nur 1953 hatten wir mehr Arbeitslose

Bis 2015 bei 8 Prozent

Nur 1953 hatten wir mehr Arbeitslose

Akademiker-AMS öffnete seine Pforten

Unikurse für Arbeitslose

Akademiker-AMS öffnete seine Pforten

Handwerker-Bonus bringt bis zu 600 Euro

Steuer-Ersparnis ab Juli

Handwerker-Bonus bringt bis zu 600 Euro

Suche nach Top-Job immer schwerer

Immer mehr All-In-Deals

Suche nach Top-Job immer schwerer

Arbeitslose verdienen 2014 mehr

Neue Regeln im Job

Arbeitslose verdienen 2014 mehr

13,8% mehr Arbeitslose als im September 2012

Beschäftigung leicht angestiegen

13,8% mehr Arbeitslose als im September 2012

Arbeitslosigkeit bei uns doppelt so hoch

Studie: 10,3 statt 5,1 Prozent

Arbeitslosigkeit bei uns doppelt so hoch

Juli 2013 bringt neuen Beschäftigungsrekord

Hundstorfer präsentiert Zahlen

Juli 2013 bringt neuen Beschäftigungsrekord

12% mehr Arbeitslose als noch vor einem Jahr

Baubranche besonders betroffen

12% mehr Arbeitslose als noch vor einem Jahr

Sanierungsbonus soll Schwarzarbeit verhindern

Schlägt Christoph Leitl vor

Sanierungsbonus soll Schwarzarbeit verhindern

EU-Gipfel einigt sich auf Finanzplanung 2014-2020

Jugendarbeitslosigkeit bekämpfen

EU-Gipfel einigt sich auf Finanzplanung 2014-2020

Zwei Drittel haben Angst vor Jobverlust

Angespannter Arbeitsmarkt

Zwei Drittel haben Angst vor Jobverlust



LeserHeute

Aktuelle Fotoshows aus Leser

< Wohnungsbrand in Simmering

5 Fotos

Wohnungsbrand in Simmering

Frühling in Wien

5 Fotos

Frühling in Wien

Autounfall Überschlag Donaustadt Wagramer Straße

4 Fotos

Autoüberschlag in Donaustadt

Lisa-Marie S. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

27.3 - Tag 18

Ekaterina I. - Selfie Contest 2014

25 Fotos

26.3. - Tag 17

Sultan K. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

25.3. - Tag 16

Kathrin H - Selfie Contest 2014

24 Fotos

24.3. - Tag 15

Kurt B - Selfie Contest 2014

5 Fotos

23.3. - Tag 14

Kerstin N. - Selfie Contest 2014

7 Fotos

22.3. - Tag 13

Martin H. - Selfie Contest 2014

12 Fotos

21.3. - Tag 12

>

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute