Gradwohl kocht Wien

So wird das neue "In"-Lokal Fabios

Fabios

Fabios

Heller, gemütlicher, lässiger: Seit knapp zehn Jahren zählt das Restaurant Fabios zur ersten Essbühne Wiens. Über den Sommer wird das Restaurant an der Tuchlauben komplett umgebaut. Fabio Giacobello gestaltet mit Joachim Gradwohl auch Konzept und Küche neu.

"Unsere Gäste sollen sich im neuen Fabios wie 'a casa' fühlen", betonte Fabio Giacobello in einer Aussendung vom Montag.

Er wolle künftig "mediterranes Gefühl, Wärme und Behaglichkeit" vermitteln. Gradwohls neue Küchenlinie soll "authentisch und klar und dennoch raffiniert" werden. Angekündigt werden hochwertige und regionale Produkte sowie spannende Geschmackserlebnisse und eine "neue Einfachheit", die laut Oberkoch Gradwohl perfekt zur Lässigkeit des neuen Fabios' passen wird.

Joachim Gradwohl hat zuletzt unter anderem im Meinl am Graben gewirkt. Eher nichts wurde aus seinem geplanten Engagement im Restaurant des neuen Wiener Shangri-La-Hotels, das nie eröffnet wurde.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel