Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise | Jihadisten-Festnahmen

Lade Login-Box.

23.07.2012

Gradwohl kocht

So wird das neue "In"-Lokal Fabios

Fabios

Heller, gemütlicher, lässiger: Seit knapp zehn Jahren zählt das Restaurant Fabios zur ersten Essbühne Wiens. Über den Sommer wird das Restaurant an der Tuchlauben komplett umgebaut. Fabio Giacobello gestaltet mit Joachim Gradwohl auch Konzept und Küche neu.

"Unsere Gäste sollen sich im neuen Fabios wie 'a casa' fühlen", betonte Fabio Giacobello in einer Aussendung vom Montag.

Er wolle künftig "mediterranes Gefühl, Wärme und Behaglichkeit" vermitteln. Gradwohls neue Küchenlinie soll "authentisch und klar und dennoch raffiniert" werden. Angekündigt werden hochwertige und regionale Produkte sowie spannende Geschmackserlebnisse und eine "neue Einfachheit", die laut Oberkoch Gradwohl perfekt zur Lässigkeit des neuen Fabios' passen wird.

Joachim Gradwohl hat zuletzt unter anderem im Meinl am Graben gewirkt. Eher nichts wurde aus seinem geplanten Engagement im Restaurant des neuen Wiener Shangri-La-Hotels, das nie eröffnet wurde.


News für Heute?


Verwandte Artikel

Immo-Spekulationen: Grüne wollen Ethikrat

Chorherr bittet die Branche um Hilfe

Immo-Spekulationen: Grüne wollen Ethikrat

"Blutiger" Gaza-Flashmob vor der Staatsoper

Theatralische Protestaktion

"Blutiger" Gaza-Flashmob vor der Staatsoper

Gäste fassen Dieb am Rathausplatz

Handtasche gestohlen

Gäste fassen Dieb am Rathausplatz

Letzter Schliff fürs Palmenhaus

6,8 Mio. Euro investiert

Letzter Schliff fürs Palmenhaus

Alles neu im Hotel Imperial!

11 Millionen-€-Investition

Alles neu im Hotel Imperial!

Schottenkirche wegen Fäkalien-Fall gesperrt

Verwirrter erleichtert sich

Schottenkirche wegen Fäkalien-Fall gesperrt

Im Rathaus wird gelacht!

Wiener Kabarett Festival

Im Rathaus wird gelacht!



LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute