Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

23.07.2012

Brutale Haftbedingungen

Wiener im Horror-Knast: Justiz will helfen

EDV-Techniker Christian Bucher zerbricht im Gefängnis von Sremska-Mitrovica

EDV-Techniker Christian Bucher zerbricht im Gefängnis von Sremska-Mitrovica (© Privat)

Unter den brutalen Haftbedingungen im Gefängnis von Sremska-Mitrovica in Serbien zerbricht Christian Bucher jeden Tag ein bisschen mehr.

Zwölf Häftlinge in 6-Mann-Zellen. Kein Bett, dafür ein Kübel für alle statt WC. Bei derzeit 42 Grad ein nur kleines vergittertes Fenster. Besucherserlaubnis: alle drei Monate. Der Wiener EDV-Techniker (49) hat im Haftmartyrium bereits 15 Kilo abgenommen. Seine Schuld: Vergangenen Dezember hat er durch Sekundenschlaf am Steuer bei Pirot einen Unfall verschuldet, bei dem es ein Todesopfer (62) gab – Heute berichtete.

+++ Nach Unfall: Wiener sitzt in serbischem Horror-Knast +++

Harte Strafe
Bucher war nicht betrunken, wurde dennoch hart bestraft: zwei Jahre und drei Monate unbedingt. Jetzt will das Justizministerium helfen: Buchers Auslieferung wurde beantragt. Das Problem dabei: Serbien muss zustimmen, wie der Strafvollzug Buchers in Wien "fortgesetzt oder angepasst wird". In Österreich gibt es für sein Delikt meist nur bedingte Strafen.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Häftling (14) missbraucht: 15 Monate Haft

Auch Mitangeklagte verurteilt

Häftling (14) missbraucht: 15 Monate Haft

Steinhauer als K.u.k-Richter im Theaterstück

"Die Schüsse von Sarajevo"

Steinhauer als K.u.k-Richter im Theaterstück

Uli Hoeneß akzeptiert Gefängnisstrafe

Rücktritt als FCB-Präsident

Uli Hoeneß akzeptiert Gefängnisstrafe

Kurz sagt Serbien Hilfe bei Weg in EU zu

Antrittsbesuch in Belgrad

Kurz sagt Serbien Hilfe bei Weg in EU zu

Dubai-Opfer: "Wurde behandelt wie ein Hund"

"Stolz Österreicherin zu sein"

Dubai-Opfer: "Wurde behandelt wie ein Hund"

US-Todeskandidat rang qualvoll mit dem Tod

Neuer Hinrichtungs-Cocktail

US-Todeskandidat rang qualvoll mit dem Tod

Neue Prozesse gegen Chodorkowski angekündigt

Kremlgegner soll nicht frei kommen

Neue Prozesse gegen Chodorkowski angekündigt

Justiz bittet Regierung um mehr Unabhängigkeit

Weisungsrecht und Personalfragen

Justiz bittet Regierung um mehr Unabhängigkeit


2 Kommentare von unseren Lesern

0

wiener1986 (83)
24.07.2012 12:56

wieso
schreibt ihr nicht dazu das der herr 18 stunden übermüdet gefahren ist?? nicht betrunken nicht zu schnell jedoch übermüdet, und das gilt als fahrlässige tötung, ausserdem berichtet ihr über das gefängniss als wäre es in sao paolo.. ihr übertreibt masloss,

ausserdem wenn ein serbe hier übermüdet jemanden im unfall tötet wird er gleich bestraft.. also schreibts keinen blödsinn...

0

AchilesTheKi... (6)
25.07.2012 08:31

Antwort auf wieso
kennst du das gefängniss, dass du dich so gut auskennst?


LeserHeute

Aktuelle Fotoshows aus Wien

< Wohnungsbrand in Simmering

5 Fotos

Wohnungsbrand in Simmering

Frühling in Wien

5 Fotos

Frühling in Wien

Autounfall Überschlag Donaustadt Wagramer Straße

4 Fotos

Autoüberschlag in Donaustadt

Lisa-Marie S. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

27.3 - Tag 18

Ekaterina I. - Selfie Contest 2014

25 Fotos

26.3. - Tag 17

Sultan K. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

25.3. - Tag 16

Kathrin H - Selfie Contest 2014

24 Fotos

24.3. - Tag 15

Kurt B - Selfie Contest 2014

5 Fotos

23.3. - Tag 14

Kerstin N. - Selfie Contest 2014

7 Fotos

22.3. - Tag 13

Martin H. - Selfie Contest 2014

12 Fotos

21.3. - Tag 12

>

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute