Sanitäter riefen Hilfe Wien

Alko-Patient prügelte wie wild auf Polizisten ein

Polizei Polizist LOKALKONTROLLEN IN DER WIENER INNENSTADT

Archivbild: Der Mann ließ sich von der eintreffenden Exekutive nicht beruhigen und griff die Beamten an

Polizei Polizist LOKALKONTROLLEN IN DER WIENER INNENSTADT

Archivbild: Der Mann ließ sich von der eintreffenden Exekutive nicht beruhigen und griff die Beamten an

Um 5.40 Uhr am Samstag gingen einem 35-Jährigen in Wien-Simmering die Nerven durch. Als der Rettungsdienst den Alkoholisierten behandeln wollte, ließ dieser die Fäuste sprechen.

Der alkoholisierte Patient randalierte und ging später auch sofort auf die alarmierten Polizeibeamten los. Er schrie laut um sich und stieß die Polizisten mehrmals, berichtet die Polizei.

Da sich Rene S. (35) nicht beruhigen ließ wurden weitere Einsatzkräfte gerufen und S. schließlich festgenommen. Er wird wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt und mehrerer Verwaltungsübertretungen angezeigt.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel