Perversling im Prater Wien

Onanierender Unhold trat gegen Polizisten

Onanierender Unhold trat gegen Polizisten

Man weiß nie, wer vor einem auf einer Parkbank gesessen hat. (© APA)

Man weiß nie, wer vor einem auf einer Parkbank gesessen hat.
Man weiß nie, wer vor einem auf einer Parkbank gesessen hat.
Die lauen Sommernächte werden nicht nur für schöne Dinge genutzt. Das dachten sich auch zwei junge Damen (19), als sie in der Nacht von Samstag auf Sonntag wegen eines auf einer Parkbank masturbierenden Mannes die Polizei verständigen.

Die beiden teilten den Beamten mit, dass in der Waldsteingartenstraße im 2. Bezirk ein Mann auf einer Parkbank sitzt und onanierte. Das erfüllt den Strafbestand der "Erregung öffentlichen Ärgernisses". Daher gingen die Beamten der Sache auf die Spur, und tatsächlich konnten sie den Mann dort antreffen.

Nachdem sie ihn aufforderten, sich auszuweisen, sprang der Unhold unvermittelt von der Bank auf um zu flüchten. Die Polizisten konnten ihn einholen und anhalten. Dabei wehrte sich Ervin H. (42) heftig und trat immer wieder nach den Beamten, die dadurch leichte Verletzungen erlitten. H. wurde festgenommen.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

1 Kommentar
20er Veteran (1003)

Antworten Link Melden 0 am 30.07.2012 23:02

waren die beiden Grazien ja verärgert, weil der Mann nichts von Ihnen wissen wollte und sich stattdessen allein vergnügte. Hahahahahaha!!

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)