Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Hausräumung in Wien | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

Foodblogs: Coolste Websites

Virtuelle Küche im Netz

Foodblogs: Coolste Websites

So geht Grey´s Anatomy weiter

Achtung: Spoiler

So geht Grey´s Anatomy weiter

Eine Frau, 24 Länder

Das ist Schönheit

Eine Frau, 24 Länder

30.07.2012

3 Beamte verletzt

Wilde Verfolgungsjagd nach Drogenkauf

Nach einer kurzen Verfolgungsjagd konnten die Flüchtigen geschnappt werden.

Nach einer kurzen Verfolgungsjagd konnten die Flüchtigen geschnappt werden. (© Fotolia)

Eine kurze, aber spektakuläre Verfolgungsjagd durch Wien-Meidling haben sich zwei 30 Jahre alte Drogenabnehmer am Samstag mit der Polizei geliefert. Fahnder der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) wollten die Männer nach dem Kauf von Drogen anhalten, der Lenker gab allerdings plötzlich Gas und fuhr davon.

Gegen 19.00 Uhr beobachteten die Beamten zwei Männer, "die ein für einen Suchtmittelkauf typisches Verhalten zeigten", berichtete die Polizei. Nach erfolgtem Deal forderten die Polizisten das Duo auf, aus ihrem Wagen zu steigen. Plötzlich gab der Lenker Gas und fuhr davon. Dabei wurde ein Polizist zu Boden geschleudert und am Knie verletzt. Dem Dealer gelang die Flucht. Die Polizei nahm die Verfolgung des Duos auf.

Nach einer Verfolgungsjagd über mehrere Ampeln hinweg, im Zuge deren zwei weitere Beamten verletzt wurden, konnten die Flüchtigen an einer roten Ampel aufgehalten und zum Aussteigen gebracht werden. Das Duo leistete erheblichen Widerstand und trat und schlug nach den Polizisten.

Tumultartige Verhaftung
Bei der Festnahme bildete sich eine Menschenmenge. Es entstand ein großes Getümmel, 30 bis 40 Menschen verhielten sich den Polizisten gegenüber sehr aggressiv und schrien die Beamten an. Weitere Einsatzkräfte waren notwendig, um die Menge zu beruhigen.

Beide Beschuldigten konnten schließlich festgenommen werden. Verstoß nach dem Suchtmittelgesetz und Widerstand gegen die Staatsgewalt wird dem Duo vorgeworfen. Der Lenker des Wagens wurde zusätzlich wegen Alkohols am Steuer angezeigt, er hatte 0,72 Promille. Im Zuge der Einvernahme zeigten sich beide Männer geständig. Der Beifahrer gab an, vom Dealer eine Kugel Kokain erworben zu haben - diese habe er dann während der Flucht aus dem Autofenster geworfen.


News für Heute?


Verwandte Artikel

Ein Joint wurde für Dealer zum Verhängnis

30 Sackerl Gras konfisziert

Ein Joint wurde für Dealer zum Verhängnis

Passant rangelt Handydieb nieder

Zivilcourage bewiesen

Passant rangelt Handydieb nieder

Waffennarr drohte wegen Delogierung mit Suizid

Mehrere Gewehre sichergestellt

Waffennarr drohte wegen Delogierung mit Suizid

Bei der Hundewiese wird’s ernst

Friedhöfe verkauften Land

Bei der Hundewiese wird’s ernst

Diese zwei Männer wollten Passanten berauben

Mit Pistole auf Bargeld aus

Diese zwei Männer wollten Passanten berauben

Meidling: Die nächste FuZo wird umgebaut!

"Bessere Lebensqualität"

Meidling: Die nächste FuZo wird umgebaut!

Raser mit gestohlenem Kennzeichen durch Wien

Zivilstreife stoppte 19-Jährigen

Raser mit gestohlenem Kennzeichen durch Wien



LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute