Motiv unklar Wien

Duo ging auf Partygäste mit Machete los

Polizei Polizist LOKALKONTROLLEN IN DER WIENER INNENSTADT

Das Duo ließ sich von der eintreffenden Exekutive nicht beruhigen und griff die Beamten an

Polizei Polizist LOKALKONTROLLEN IN DER WIENER INNENSTADT

Das Duo ließ sich von der eintreffenden Exekutive nicht beruhigen und griff die Beamten an

Bei einer Party in Wien-Simmering ist es in der Nacht auf heute, Sonntag, zu einem heftigen Streit gekommen. Zwei junge Männer verließen daraufhin zunächst die Feier, kehrten dann allerdings wieder zurück - mit einer Machete.

Worum es bei der Auseinandersetzung überhaupt gegangen war, konnte die Polizei zunächst nicht herausfinden, unter anderem weil das Duo jede Aussage verweigerte. Klar scheint jedoch, dass die beiden die Gäste in dem Partykeller in der Widholzgasse bedrohten, worauf diese gegen 4.00 Uhr die Exekutive alarmierten.

Auch als die Beamten eintrafen, beruhigten sich der 19- und 28-Jährige nicht, sondern schlugen um sich, wobei ein Polizist verletzt wurde. Daraufhin wurden Christopher B. (19) und Thomas B. (28) festgenommen.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

1 Kommentar
rehse Veteran (312)

Antworten Link Melden 0 am 05.08.2012 11:20

wobei ein Polizist verletzt wurde. Werden die Polizisten denn auf solche Taten nicht genügend vorbereitet. Besser wäree, einer der Täter wäre verletzt worden. Polizisten sollten sich srelbst besser schützen können.

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel