Andere Preise, andere Zeiten! Wien

Parkpickerl-Wirrwarr rund um Stadthalle

Parkpickerlbeauftragter Leopold Bubak

Parkpickerlbeauftragter Leopold Bubak

Parkpickerlbeauftragter Leopold Bubak

Parkpickerlbeauftragter Leopold Bubak

90 Euro kostet das neue Parkpickerl – so die Hauptinfo der Stadt. Doch nicht überall stimmt das.

Im 15. Bezirk gibt es ab Oktober zwei verschiedene Parkpickerl-Zonen: Jene – bereits bestehende – um die Stadthalle und die neue, die den gesamten "Restbezirk" umfasst.

Dass das Pickerl für die Stadthallen-Zone mit 120 € um 30 € teuerer ist, als das für den übrigen Bezirk, empört viele Stadthallen-Anrainer. Ebenso, dass in ihrem Wohngebiet andere Kurzparkzeiten gelten. Im Gegensatz zum Restbezirk (Kurzparkzone 9 bis 19 Uhr) ist um die Stadthalle wochentags von 9 bis 22 Uhr Kurzparken angesagt, am Wochenende von 18 bis 22 Uhr.

Parkpickerl-Koordinator Leopold Bubak verteidigt den Preisunterschied: "Wer das 120-€-Pickerl hat, darf im Gegenzug im gesamten Bezirk parken."
Trotzdem hagelt es Beschwerden beim Bezirksamt. Reaktion der Stadt: Info-Briefe an die Stadthallen-Anrainer.


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)