Flucht mit Fahrrad Wien

Bewaffneter überfiel Landstraßer Bezirksamt

Magistratsamt Wien 3

Das magistratische Bezirksamt im dritten Wiener Bezirk wurde überfallen.

Magistratsamt Wien 3

Das magistratische Bezirksamt im dritten Wiener Bezirk wurde überfallen.

Am Donnerstagnachmittag wurde das Magistratische Bezirksamt am Karl-Borromäus-Platz im dritten Wiener Gemeindebezirk von einem bislang unbekannten Mann überfallen. Der mit einer schwarzen Sturmhaube maskierte Täter bedrohte den Kassier (22) im Kassabereich des Amtes mit einer dunklen Pistole und forderte Geld.

Der Mann bediente sich selbst an der Handkassa und stopfte das Geld in ein weißes Plastiksackerl. Danach flüchtete der Räuber aus dem Haus und mit einem Fahrrad Richtung Landstraßer Hauptstraße. Eine Sofortfahndung verlief negativ. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

Täterbeschreibung: ca. 40 bis 50 Jahre alt, 185 cm groß, schlank; mit grünlichem Fischerhut, hellblauem Hemd, hellen Jeans und weißen Sportschuhen bekleidet. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen aufgenommen, Hinweise werden unter 01-31310-62800 erbeten.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel