Zwei Verletzte Wien

Frau sprühte in Bus mit Pfefferspray herum

Linienbus der Linie 13A Bus

Symbolbild

Linienbus der Linie 13A Bus

Symbolbild

Eine 22-Jährige hat nach einem Streit zwischen mehreren Personen am Sonntag in der Früh im Bus der Linie 35A in Wien-Alsergrund einen Pfefferspray gezückt und damit um sich gesprüht.

Nach der Tat flüchtete die Frau. Im Zuge der Fahndung wurde sie jedoch bald angehalten und auf freiem Fuß angezeigt. Bei der Attacke wurden zwei unbeteiligte Frauen verletzt, sie mussten ins Krankenhaus gebracht werden, berichtete die Polizei.

Bei ihrer Anhaltung versuchte die 22-Jährige noch, den Pfefferspray unbemerkt auf den Boden fallen zu lassen. Er wurde der Frau abgenommen.

APA


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel