Bezirks-Aufreger Wien

Geplanter Radweg sorgt für Wirbel in Floridsdorf

Radweg

Ein geplanter Radweg spaltet den 21. Bezirk.

Radweg

Ein geplanter Radweg spaltet den 21. Bezirk.

Ein Radweg auf der Brünner Straße, einer Hauptverkehrsachse in Floridsdorf, erhitzt noch vor dem Bau die Gemüter im Bezirk. Der Radweg soll zum neuen Krankenhaus Nord führen und rechtzeitig zu dessen Eröffnung 2015 fertig sein.

Die Pläne sehen vor, dass wegen des Radwegs teilweise nur mehr eine (!) Geradeaus-Spur für Autos zur Verfügung stehen soll. Außerdem soll der Weg teilweise mit der Fahrbahn verschwenkt sein. Schwere Unfälle scheinen vorprogrammiert!

Widerstand kommt von der Bezirks-ÖVP: "Wir lehnen diese Klientelpolitik der Grünen gegen Autofahrer ab. Uns
geht es um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer", so Klubchef Erol Holawatsch. "Absurd" findet er das Argument, 2015 fertig sein zu müssen: Laut Magistrat müssten Mitarbeiter ihren neuen Dienstort mit dem Rad erreichen können …

Robert Zwickelsdorfer


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel