Vision oder Schikane Wien

Wirbel um möglichen Radler-Streifen am Ring

Wirbel um möglichen Radler-Streifen am Ring

Der Fahrstreifen rechts außen soll Radfahrern gewidmet werden. (© Hertel Sabine)

Der Fahrstreifen rechts außen soll Radfahrern gewidmet werden.
Der Fahrstreifen rechts außen soll Radfahrern gewidmet werden.
Was für den einen eine Zukunftsvision, ist für viele andere Grund zum Kopfschütteln. Der eine ist der grüne Rad-Lobbyist Christoph Chorherr. Der Grund zum Kopfschütteln ist – wie berichtet – seine Idee, in naher Zukunft eine Fahrspur am Ring für Autos zu sperren und sie stattdessen den Radlern zu widmen.

Bei der Opposition fährt Chorherr damit gegen eine Wand: "Der grüne Fahrradflüsterer soll nicht so viel nachdenken, da kommt dann oft Blödsinn raus", spottet FP-Verkehrssprecher Toni Mahdalik. VP-Chef Manfred Juraczka fragt sich: "Wie lange schaut die SP dem Treiben des Koalitionspartners noch zu?" SP-Verkehrssprecher Karlheinz Hora erteilt der "weder neuen noch originellen Idee" eine Abfuhr: Sie sei wegen des Abbiegeverkehrs nicht umsetzbar!

Ted wird geladen, bitte warten...

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

6 Kommentare
wuffi55 Veteran (400)

Antworten Link Melden 0 am 11.04.2013 19:12

Jeder der noch die Grünen wählt sollte sein Auto so schnell wie möglich gegen ein Fahrrad tauschen!

McErdal Routinier (75)

Antworten Link Melden 1 am 24.08.2012 08:45

Der Herr Chorherr denkt in anderen Dimensionen !! Es wird nicht mehr lange dauern-dann werden sehr wenige Autos (private) unterwegs sein die Grünen wollten schon vor Jahren Spritpreis von 20.-Schillinge pro Liter - wir sind schon darüber-die meisten Autofahrer krachen schon ordentlich!! So ticken Grüne!! Nun zu den Bäumen! Und wenn das Stadtgartenamt noch 100x sagt die Bäume sind soooo krank-alleine mir fehlt der Glaube! Das ist genauso wie mit den Juristen der MA62 die sagen alles ist rechtswidrig und geht nicht!! Wann sehen sich unabhängige Fachleute die "kranken"Bäume an????

christian1965 Veteran (642)

Antworten Link Melden 0 am 24.08.2012 08:34

die grünen haben recht, warum sie allerdings einen eigenen fahrstreifen wollen weiß ich nicht, hat nicht chorherr gesagt, das, wenn es einen umweg für ihn bedeutet er auch mal gegen die bestehenden gesetze mit dem rad fährt. soll er doch, dann machen wirs halt auf die brutale methode - der stärkere hat recht.

Speeds Routinier (19)

Antworten Link Melden 1 am 24.08.2012 07:08

sind in der Regierung untragbar mit ihrem Ideen. Vielleicht kann es der Stronach besser einen Versuch ist er sicher wert.

sparmeisterin Routinier (15)

Antworten Link Melden 0 am 24.08.2012 01:35

lieber eine radspur den autofahrern abringen als bäume (auf einmal sind diese krank geworden) einfach umzuschneiden, es sind sehr viele "gesunde" darunter, das weiß ich zufällig sehr genau!

20er Veteran (1003)

Antworten Link Melden 0 am 24.08.2012 01:10

Allen Rot - Grün Wählern!
Bald schon werdet Ihr eure Karren gegen Radln tauschen dürfen und freut euch schon darauf, was passiert wenn Grün tatsächlich noch bis auf Bundesebene kommt. Dann raschelt es erst richtig!

Mehr Kommentare anzeigen

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)