Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

25.08.2012

Handtaschen-Diebstahl

Handy-Ortung legte Dieb das Handwerk

Diebstahl Handy Ortung

Die Polizei ortete das Handy der Bestohlenen (Symbolfoto). (© Fotolia)

Das Opfer eines Handtaschendiebstahls in Wien konnte am Freitag zusammen mit der Polizei den Täter unschädlich machen. Die Ortungs-Verfolgungsjagd ging von der Wiener Innenstadt bis nach Hütteldorf.

Die Frau war gegen 18.45 Uhr in einem Innenstadt-Kaffeehaus gesessen und hatte nicht bemerkt, wie jemand ihre abgestellte Handtasche nahm und davon marschierte.

Erst beim Verlassen des Lokals bemerkte das Opfer den Diebstahl, ging aber sofort zum nächsten Polizeiwachzimmer in der Goethegasse und erstattete Anzeige. Die Frau konnte sich noch genau an das Aussehen eines Mannes erinnern, der neben ihr - und offenbar auch neben der Handtasche - gesessen war.

Verfolgung bis nach Hütteldorf
Allerdings, der Verdächtige, wie sich später herausstellte Oscar Gerardo V. (50), hatte offenbar auch das Handy der Frau mit der Tasche entwendet. Per "iCloud"-Ortungsprogramm nahm die Polizei die elektronische Fährte auf, welche die Beamten und das Opfer bis nach Wien-Hütteldorf führte.

In der Hütteldorferstraße erkannte das Opfer den Verdächtigen wieder. Er hatte die Handtasche noch in einem Plastiksack bei sich und wurde festgenommen. Die Frau bekam ihre Habe vollständig zurück.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Gäste fassen Dieb am Rathausplatz

Handtasche gestohlen

Gäste fassen Dieb am Rathausplatz

Von Raketen, Weltraum- Klos und der Mars-Mission

"Space" im Technischen Museum

Von Raketen, Weltraum- Klos und der Mars-Mission

Polizeiautos standen Bim im Weg

Mitten auf den Gleisen

Polizeiautos standen Bim im Weg

Politik übernimmt Experten-Empfehlung

160 Wohnungen in Steinhof

Politik übernimmt Experten-Empfehlung

80 Einbrüche in Bäcker-Shops

Sechsstelliger Schaden

80 Einbrüche in Bäcker-Shops

Im Technischen Museum singen die Blitze

Hochspannungsführungen

Im Technischen Museum singen die Blitze



LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute