Fehldiagnose Wien

Bub (3) krank: AKH schickt ihn heim!

Blabla

Christine Böhm mit Sohn Alexander (3): Entsetzt

Blabla

Christine Böhm mit Sohn Alexander (3): Entsetzt

"Ihr Kind blutet nicht aus den Ohren, das ist kein Notfall!" Mit diesen Worten soll ein HNO-Arzt Christine Böhm (41) und ihren dreijährigen Sohn Alexander am 9. August nach stundenlangem Warten aus dem AKH gewiesen haben.

Die Diagnose erstellte der Mediziner vom Türrahmen aus, ohne den Buben anzuschauen. "Dann rief er uns noch nach: 'Ein schönes Leben wünsch ich'", so die entsetzte Mutter.

"Alexander hatte große Schmerzen. Also rasten wir ins LKH Graz, wo er sofort behandelt wurde und einen OP-Termin bekam." Die Patientenanwaltschaft ermittelt. Der HNO-Arzt war bis Redaktionsschluss nicht erreichbar.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

1 Kommentar
Der_Sternenbote Veteran (466)

Antworten Link Melden 0 am 03.04.2013 18:24

wie man heutzutage behandelt wird, solange man kein Promi ist...

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel