Erfolg für Öffis Wien

Bereits 450.000 Wiener besitzen Jahreskarte

Das neue Top-Jugendticket kostet nur 60 Euro pro Jahr

Das neue Top-Jugendticket kostet nur 60 Euro pro Jahr

Das neue Top-Jugendticket kostet nur 60 Euro pro Jahr

Das neue Top-Jugendticket kostet nur 60 Euro pro Jahr

Erfolg für die Wiener Öffis auf ganzer U-Bahn-Linie: Noch nie besaßen so viele Wiener eine Jahreskarte. Noch nie war diese so billig. Noch nie waren Bim, Bus und U-Bahn bei den Wienern so beliebt.

Die Wiener Linien sind gut in Fahrt: 450.000 Wiener sind stolze Besitzer einer Jahreskarte. Rekord! Seit der Preisreduktion auf 365 Euro sind Jahreskarten zudem europaweit nur in Rom billiger.

+++ Straßenbahnlinie 25 feiert Comeback +++

"Mit dem Ausbau der U-Bahnen haben nun 96 Prozent der Wiener ein öffentliches Verkehrsmittel in Gehweite", freut sich Vizebürgermeisterin Renate Brauner an der Seite von Chef Michael Häupl.

+++ Die U1 fährt nach Bauarbeiten wieder +++

Entsprechend beliebt sind Bim, Bus und U-Bahn: 37 Prozent der Wiener fahren öffentlich. Brauner ehrgeizig: "Bis 2020 knacken wir die 40-Prozent-Hürde. Die Öffis sollen bis dahin das attraktivste Verkehrsmittel in Wien sein."

Anna Thalhammer


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel