Erfolg für Öffis Wien

Bereits 450.000 Wiener besitzen Jahreskarte

Das neue Top-Jugendticket kostet nur 60 Euro pro Jahr

Das neue Top-Jugendticket kostet nur 60 Euro pro Jahr

Das neue Top-Jugendticket kostet nur 60 Euro pro Jahr

Das neue Top-Jugendticket kostet nur 60 Euro pro Jahr

Erfolg für die Wiener Öffis auf ganzer U-Bahn-Linie: Noch nie besaßen so viele Wiener eine Jahreskarte. Noch nie war diese so billig. Noch nie waren Bim, Bus und U-Bahn bei den Wienern so beliebt.

Die Wiener Linien sind gut in Fahrt: 450.000 Wiener sind stolze Besitzer einer Jahreskarte. Rekord! Seit der Preisreduktion auf 365 Euro sind Jahreskarten zudem europaweit nur in Rom billiger.

+++ Straßenbahnlinie 25 feiert Comeback +++

"Mit dem Ausbau der U-Bahnen haben nun 96 Prozent der Wiener ein öffentliches Verkehrsmittel in Gehweite", freut sich Vizebürgermeisterin Renate Brauner an der Seite von Chef Michael Häupl.

+++ Die U1 fährt nach Bauarbeiten wieder +++

Entsprechend beliebt sind Bim, Bus und U-Bahn: 37 Prozent der Wiener fahren öffentlich. Brauner ehrgeizig: "Bis 2020 knacken wir die 40-Prozent-Hürde. Die Öffis sollen bis dahin das attraktivste Verkehrsmittel in Wien sein."

Anna Thalhammer


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel