Unliebsame Entdeckung Wien

8 Pkw von Vandalen auf Autozug zertrümmert

Die Scheiben der Wägen wurden eingeschlagen

Die Scheiben der Wägen wurden eingeschlagen

Die Scheiben der Wägen wurden eingeschlagen

Die Scheiben der Wägen wurden eingeschlagen

Eine unliebsame Entdeckung haben Fahrgäste des ÖBB-Autoreisezugs von Feldkirch nach Wien Samstagfrüh am Westbahnhof gemacht.

Bei insgesamt acht Fahrzeugen waren unterwegs die Heckscheiben eingeschlagen worden. Wo, wann und von wem die Fenster auf der nächtlichen Fahrt von Vorarlberg in die Bundeshauptstadt zertrümmert worden waren, war vorerst noch unklar.

Die Wiener Polizei vermutete einen Vandalenakt und sprach von einem "Fall für die Versicherungen". Gegenstände dürften ersten Ermittlungen zufolge vermutlich keine aus den Autos gestohlen worden sein. Betroffen waren laut Augenzeugen vor allem Fahrzeuge aus der Schweiz und Liechtenstein.


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)