Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

Die irrsten Dating-Shows

Nackte, Tiere & Co.

Die irrsten Dating-Shows

Anti-Gelsenmittel für den Hugo

AK-Test

Anti-Gelsenmittel für den Hugo

"Fifty Shades of Grey"

Der erste Trailer ist da!

"Fifty Shades of Grey"

03.09.2012

Ein Opfer in Lebensgefahr

Drei Verletzte nach Messerstecherei in Favoriten

Messer mit Blut.

Symbolfoto (© Fotolia)

Ein Streit, an dem sechs Männer beteiligt waren, hat Montagmittag in Wien-Favoriten mit Messerstichen geendet.

Nach Angaben der Polizei wurden drei Personen verletzt, eines der Opfer schwebte am Abend noch in Lebensgefahr. Die drei Täter, die so wie die Opfer aus Rumänien stammen dürften, befanden sich auf der Flucht.

Die Auseinandersetzung entspann sich kurz nach 12.00 Uhr auf der Triester Straße 12 bei einer Filiale einer Baumarktkette. Worum es bei dem zunächst verbalen Streit ging, war zunächst unklar. Schließlich zückte zumindest einer der drei Täter ein Messer und ging auf die Kontrahenten los.

Einer erlitt einen lebensgefährlichen Stich in den Brustkorb-Lungenbereich. Ein zweiter bekam einen Stich in den Thorax, während der dritte im Achselbereich verletzt wurde.

APA

News für Heute?


Ort des Artikels


Verwandte Artikel

Autostopper attackierten sich mit Messern

Streit in Salzburg eskaliert

Autostopper attackierten sich mit Messern

Raubopfer mit Klappmesser bedroht

Mit Faust geschlagen

Raubopfer mit Klappmesser bedroht

Opfern Ketten vom Hals gerissen

Serien-Täter gefasst

Opfern Ketten vom Hals gerissen

Zwei Raubüberfälle in Wien-Favoriten

Tankstelle und Wettlokal

Zwei Raubüberfälle in Wien-Favoriten

Mehrere Kinderwagen in Brand gesetzt

Drei Verletzte in Favoriten

Mehrere Kinderwagen in Brand gesetzt

Bienenalarm in Wiener Sonnenstudio

Feuerwehr rückte an

Bienenalarm in Wiener Sonnenstudio

Graffiti-Alarm im Sonnwendviertel

Null Tolleranz gefordert

Graffiti-Alarm im Sonnwendviertel



LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute