Ein Opfer in Lebensgefahr Wien

Drei Verletzte nach Messerstecherei in Favoriten

Drei Verletzte nach Messerstecherei in Favoriten

Symbolfoto (© Fotolia)

Messer mit Blut.
Symbolfoto
Ein Streit, an dem sechs Männer beteiligt waren, hat Montagmittag in Wien-Favoriten mit Messerstichen geendet.

Nach Angaben der Polizei wurden drei Personen verletzt, eines der Opfer schwebte am Abend noch in Lebensgefahr. Die drei Täter, die so wie die Opfer aus Rumänien stammen dürften, befanden sich auf der Flucht.

Die Auseinandersetzung entspann sich kurz nach 12.00 Uhr auf der Triester Straße 12 bei einer Filiale einer Baumarktkette. Worum es bei dem zunächst verbalen Streit ging, war zunächst unklar. Schließlich zückte zumindest einer der drei Täter ein Messer und ging auf die Kontrahenten los.

Einer erlitt einen lebensgefährlichen Stich in den Brustkorb-Lungenbereich. Ein zweiter bekam einen Stich in den Thorax, während der dritte im Achselbereich verletzt wurde.

APA

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)