Parkpickerl Wien

VP will Neuwahlen

VP will Neuwahlen

Landesparteiführer der Wiener ÖVP Manfred Juraczka gibt sich in Sachen Parkpickerl kämpferisch. (© APA)

Parkpickerl Volksbefragung
Landesparteiführer der Wiener ÖVP Manfred Juraczka gibt sich in Sachen Parkpickerl kämpferisch.
Die ÖVP gibt ihren Kampf um die Parkpickerl-Befragung trotz negativen Bescheids aus dem Rathaus nicht auf.
Nach der Ankündigung, gegen den Bescheid zu berufen, verschärft Parteichef Manfred Juraczka die Gangart: Bereits bei der nächsten Sitzung des Gemeinderats am Freitag wird man einen Neuwahlantrag einbringen. "Rot-Grün treibt die Ausweitung der Pickerlzonen gegen den Wunsch der Bevölkerung voran und ist somit gescheitert", so die Begründung Juraczkas. Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) bleibt gelassen: "Weder 70.000 noch 150.000 Unterschriften setzen die Wiener Stadtverfassung außer Kraft."

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

1 Kommentar
20er Veteran (1003)

Antworten Link Melden 0 am 05.09.2012 23:49

Außerdem gehen wir ja am 20.12.012 sowieso unter, also wozu dann noch zu Wahlen strampeln????
Wir sehen uns Alle in der Hölle wieder und dort hat nur Einer das Zepter, nämlich der ...... Einzige!!!!!!!!!!!!!!!

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)