Rot-Grünes Sparpaket Wien

Wiener müssen Gürtel enger schnallen

Wiener müssen Gürtel enger schnallen

Geht mit Grünen in Klausur: M. Häupl (© Sabine Hertel)

Geht mit Grünen in Klausur: M. Häupl
Geht mit Grünen in Klausur: M. Häupl
Kaum ist die politische Sommerpause zu Ende, holt die Wiener die Realität wieder ein: Die rot-grüne Koalition bastelt bei ihrer zweitägigen Regierungsklausur in Wildalpen (Steiermark) an einem neuen Sparpaket für die Stadt.

Es soll schon heute präsentiert werden. Betroffen von den Maßnahmen werden alle Lebensbereiche sein. Einzig der Wohnbau bleibt ausgenommen. So soll die Preisexplosion bei den Wohnkosten in der Bundeshauptstadt zumindest gestoppt werden.

Auslöser des Sparpakets und die Suche nach neuen Einnahmequellen sind die Vereinbarungen Wiens mit dem Bund über die Schuldenbremse. Ein weiteres Thema, das in der Steiermark besprochen wird, ist das Wahlrecht.

Künftig wird man sich als Politiker leichter über Vorzugsstimmen einen Platz im Gemeinderat sichern können. Vor allem aber will die rot-grüne Regierung nach den Querelen ums Parkpickerl eines demonstriren: Harmonie.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

5 Kommentare
siska Veteran (1377)

Antworten Link Melden 0 am 17.09.2012 12:02

...tragen die Narren in Wien!!!
Und durch diese beiden wird hier ALLES ALLES HIN!!!

unbekannt Veteran (118)

Antworten Link Melden 1 am 13.09.2012 16:17

wir alle die jahrelang rot gewählt haben sind an den jetzigen zuständen schuld .. und mit den jetzigen politikern die rot bietet ist es noch schlimmer geworden ...ein fischer der mit proksch befreundet war ein häupl ???? ohne kommentar und grün sowieso ohne kommentar ...grün war mal anders

siska Veteran (1377)

Antworten Link Melden 0 am 17.09.2012 12:07 als Antwort auf das Posting von unbekannt am

zu verdanken haben wir das sowieson den ganzen rot-gutis und grün-fuzzis, den sog. ökofreaks, die mit der natur eh nix mehr am hut haben, ausser es ist hasch! und die "naturfreundlichen" radler, die in den wäldern ihr unwesen treiben und sämtliche käfer, schlangen, eidechsen überfahren, meinen, sie seinen ja sooooo umweltfreundlich...verkiffte studentenbrut, die ausser demos und partyfeiern nix mehr im schädel haben....denen allen haben wir jetzt solche missstände zu verdanken! und danke auch an jene, die die meinung der opposition nicht gelten lassen sondern gleich 'runtermachen und jene,die nicht ihrer meinung sind, als nazis beschimpfen und als querulanten. wirklich sehr demokratisch!!!es lebe die rot-diktatur!!!

SteveUrkel Newcomer (1)

Antworten Link Melden 1 am 12.09.2012 18:56

Genau so wird es für die WienerInnen kommen.

Ricky Veteran (428)

Antworten Link Melden 2 am 12.09.2012 14:23

Ich hoffe es ist denjenigen die diese Partein gewählt haben bewußt daß sie sich mitschuldig gemacht haben!!!!!!!!!!

Mehr Kommentare anzeigen

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)