Schwedenplatz Wien

Online-Voting über die besten Bürger-Ideen

Online-Voting über die besten Bürger-Ideen

Schwedenplatz NEU: Was halten Sie für sinnvoll? Voting: schwedenplatz.wien.gv.at (© )

Schwedenplatz
Schwedenplatz NEU: Was halten Sie für sinnvoll? Voting: schwedenplatz.wien.gv.at
Im Sommer sammelte die Stadt die Vorschläge der Wiener für den Schwedenplatz "neu". Die besten Ideen stehen ab 17. September nach vier Zonen gegliedert online zur Debatte. Hier vorab eine Zusammenfassung der häufigsten Anliegen der Bürger:

  • Zone 1: Mehr Schatten, neue Sitzmöbel, Trinkbrunnen sollen den Treffpunkt verschönern.
  • Zone 2: Das Wirrwarr aus Imbiss-Ständen, Bankerln und Bim-Gleisen nervt. Hauptwunsch: das Chaos ordnen!
  • Zone 3: Von vielen gar nicht als Platzbestandteil gesehen, optische Angleichung vorrangig.
  • Zone 4: Der Busparkplatz ist umstritten, besserer Zugang zum Donaukanal ist erwünscht.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

2 Kommentare
unbekannt Newcomer (2)

Antworten Link Melden 0 am 14.09.2012 19:15

Bitte,bitte nicht wieder den selben Fehler machen wie bei der Neugestaltung des Mariahilferplatzls und des Platzes bei Bahnhof Prater und alles zubetonieren.
Der Schwedenplatz zentral sollte GRÜNER werden und der Übergang zum Hotel Capricorne freundlicher gestaltet werden. Den Monsterbau der Schiffsanlegestelle mit den hohen Glasfronten wird man zwar nicht mehr weggeben; beim Warten auf die Straßenbahnen wird man bei Sommersonnenstand schrecklich geblendet und die Sicht auf die andere Seite des Kanals ist auch futsch. Ziemlich enge Sicht.
MfG
I.Grüneis

unbekannt Newcomer (2)

Antworten Link Melden 0 am 14.09.2012 19:07

Leider habe ich erst jetzt von der Anschreibeadresse für die Bürgerbeteiligung erfahren (14.9.12).
Was ich zur Neugestaltung des Platzes sagen möchte ist:
Bitte, bitte nicht wieder die selben Fehler wie bei der Gestaltung des Mariahilferplatzerls und des Platzes vor dem Praterbahnhof, wo alles niederbetoniert wurde und die Planzen in Gefängnisboxen ihr Dasein fristen müssen und inzwischen nur mehr Staubwedeln sind. Dort hält sich kein Mensch freiwillig gerne länger auf.
Der jetzt triste und und durch die Jahre schmutzige "Schwedenplatz zentral" könnte ruhig etwas GRÜNER werden; im Hochsommer mehr Schattenplätze haben und zum Hotel Capricorn hin freundlicher gestaltet werden. Und, ich weiß nicht ob das schon jemand bemängelt hat. Wenn man im Sommer auf die Straßenbahnen wartet, wird man durch die riesigen und auch sehr häßlichen- da sehr hoch- Glasfronten der gegenüberliegende Schiffsanlegestelle geblendet.
MfG
I.Grüneis

Mehr Kommentare anzeigen
Weitere Artikel aus Wien

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)