Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Drama am Mount Everest | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

So feiern unsere Promis Ostern

Nesterln, Hasen und Eier

So feiern unsere Promis Ostern

Milo Moiré legte nackt Eier

Kunst-Performance

Milo Moiré legte nackt Eier

Gesund trotz Osterschlemmen

Die besten Speisen!

Gesund trotz Osterschlemmen

14.09.2012

Von Wien nach Budapest

Gondoliere schippert über die Donau

Der für seine außergewöhnlichen Touren bekannte venezianische Gondoliere Vittorio Orio hat am Freitag vom Wiener Handelskai seine Reise über die Donau nach Budapest gestartet - in einer Gondel. Er ist glücklich, dass er mit 71 Jahren noch so unmöglich scheinende Sachen machen kann. Den Umgang mit Gondeln hat er schon als Kind gelernt.

"Eine Gondel für Europa" - so lautet das Motto für die Fahrt. Fünf Tage hat der 71-Jährige für die Strecke geplant, pro Etappe will er 55 bis 65 Kilometer zurücklegen. "Mein heutiges Tagesziel ist Bratislava", sagte der Gondoliere. Vor dem Start in Wien hoffte Orio auf gutes Wetter. Das größte Problem sei grundsätzlich der Wind. Bei Gegenwind müsste die Reise unterbrochen werden. Die spannendsten Etappen von Orios Reise werden auf Youtube veröffentlicht. Auch ein Buch über die Reise sei geplant.

Reise für Erforschung von Erbkrankheiten
Der 71-jährige Orio hat in seiner Karriere bereits viel Erfahrung gesammelt. So durchquerte er 2001 mit seiner Gondel den Ärmelkanal. Auch die Querung der 3,3 Kilometer breiten Meeresenge von Messina zwischen Sizilien und dem italienischen Festland gelang dem Venezianer. Einmal reiste er mit seiner Gondel von Venedig nach Rom, um den Papst zu besuchen.

Orio will mit der gestarteten Fahrt Fahrt die Bedeutung der Freundschaft unter Völkern hervorheben. "Die Donau verbindet ja auch ein bisschen Europa", sagte der Venezianer. Seine Initiative wird vom italienischen Matrosenverband unterstützt. Mit der Reise ist ein Wohltätigkeitsprojekt zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung zur Bekämpfung der Leukämie bei Kindern verbunden. Es geht ihm um die Erforschung von Kinder- und Erbkrankheiten.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Wien wächst entlang der Donau

Freizeit- & Erholungsraum

Wien wächst entlang der Donau

Unsere Wirtschaft im Fluss

Donau für Wohlstand

Unsere Wirtschaft im Fluss

Italiens Luxus-Flair in Wiener City

Re-Opening Salvatore Ferragamo

Italiens Luxus-Flair in Wiener City

Zehn Bezirke ohne Radiologie

Für Kassenpatienten

Zehn Bezirke ohne Radiologie

Kim Kardashian ist im Anflug

Anti-Stress-Therapie für Lugner

Kim Kardashian ist im Anflug

Ein Mega-Goldschatz in Wien

Teuerste Goldmünze

Ein Mega-Goldschatz in Wien

"I due Foscari" mit gefallenem Helden

Verdi-Frühwerk in Wien

"I due Foscari" mit gefallenem Helden

Neues Zuhause für Familien

Terrassen und Gärten

Neues Zuhause für Familien


1 Kommentar von unseren Lesern

0

christian196... (561)
14.09.2012 17:16

auf der donau
er hätte nach der dritten brücke links abbiegen sollen nicht rechts!


LeserHeute

Aktuelle Fotoshows aus Wien

< Wohnungsbrand in Simmering

5 Fotos

Wohnungsbrand in Simmering

Frühling in Wien

5 Fotos

Frühling in Wien

Autounfall Überschlag Donaustadt Wagramer Straße

4 Fotos

Autoüberschlag in Donaustadt

Lisa-Marie S. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

27.3 - Tag 18

Ekaterina I. - Selfie Contest 2014

25 Fotos

26.3. - Tag 17

Sultan K. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

25.3. - Tag 16

Kathrin H - Selfie Contest 2014

24 Fotos

24.3. - Tag 15

Kurt B - Selfie Contest 2014

5 Fotos

23.3. - Tag 14

Kerstin N. - Selfie Contest 2014

7 Fotos

22.3. - Tag 13

Martin H. - Selfie Contest 2014

12 Fotos

21.3. - Tag 12

>

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute